Fussball

Drei Israelis für Magath?

Von SPOX
Felix Magath schaut sich derzeit nach Verstärkungen um
© Getty

Felix Magath sucht weiter nach Verstärkungen. Dieses Mal angeblich im Fokus: Drei Israelis von Hapoel Tel Aviv. Thomas Kahlenberg hat dagegen das Interesse eines Schweizer Klubs geweckt.

Beim VfL Wolfsburg läuft es bislang alles anderes als rund. Deshalb schaut sich Trainer Felix Magath fleißig nach Verstärkungen um. Als sicher gilt der Wechsel des tschechischen Flügelspielers Vaclav Pilar. Ebenfalls im Gespräch ist dessen Landsmann Petr Jiracek.

Doch nicht nur in Tschechien sucht Magath nach Neuzugängen, sondern offenbar auch in Israel. Wie die "Bild" berichtet, ließ der VfL-Trainer am Wochenende Elroy Cohen, Toto Tamuz und Omar Damari von Hapoel Tel Aviv beobachten.

Kahlenberg nach Luzern?

Während die Wölfe wohl noch den einen oder anderen Neuen holen werden, stehen auch einige Akteure vor dem Absprung. Einer davon ist Thomas Kahlenberg.

Der Däne kam in dieser Saison bislang noch überhaupt nicht zum Einsatz und wurde zwischenzeitlich sogar in die 2. Mannschaft verbannt.

Laut der "Neuen Luzerner Zeitung" ist nun der FC Luzern an einer Verpflichtung des 28-Jährigen interessiert. In Wolfsburg läuft Kahlenbergs Vertrags noch bis 2013. Der VfL würde den Mittelfeldspieler allerdings gerne im Winter abgeben.

Alle Infos zum VfL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung