Völler: Adlers Verbleib "unwahrscheinlich"

Rene Adler vor Abschied in Leverkusen

Von SPOX
Mittwoch, 30.11.2011 | 12:00 Uhr
Rene Adler verpasst nach einer Knie-Operation die gesamte Hinrunde dieser Saison
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man United
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City
Indian Super League
Chennai -
Kalkutta

Er kämpfte mit Manuel Neuer um die Nummer eins im DFB-Team. Doch Verletzungen warfen Rene Adler immer wieder zurück. Jetzt bezeichnete Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler Adlers Verbleib bei Bayer als "unwahrscheinlich". Auch weil der Transfer von Bernd Leno zu Bayer perfekt ist.

Rene Adler ist Kummer gewohnt. Sein Körper hat dem Torhüter schon oft übel mitgespielt. Die WM 2010 musste er wegen einer Rippenverletzung sausen lassen und in dieser Saison hat der 26-Jährige nach einer Knie-OP im Juli noch kein Spiel für Bayer Leverkusen, bzw. die deutsche Nationalmannschaft absolviert.

Im Sommer sprach Sportdirektor Rudi Völler noch von einem "schweren Schlag" für Bayer und der Hoffnung auf eine baldige Rückkehr des Keepers. Doch Adlers Regeneration zieht sich hin und der Verein rückt von ihm ab.

Einen Verbleib von Rene Adler über sein Vertragsende 2012 hinaus bezeichnete Völler als "unwahrscheinlich". "Rene kann einem schon leid tun. Erst die WM-Absage, dann die lange Verletzungspause. Aber er ist jung, hat als Torwart noch zehn Jahre vor sich", sagte Völler der "Sport Bild".

Bayers Nummer eins heißt Leno

Die langfristige Nummer eins in Leverkusen wird nicht Rene Adler, sondern Bernd Leno heißen. Bayer und der VfB Stuttgart haben sich am Mittwoch offiziell geeingt. Leno soll zwischen sieben und acht Millionen Euro kosten und unterschreibt einen Vertrag bis 2017.

Adler hat schlechte Karten bei Bayer; seine Krankenakte ist das eine. Doch Adler hat sich in der Vergangenheit auch verzockt. Ende der letzten Saison wurden Vertragsgespräche zwischen Adler und der Bayer-Führung abgebrochen, weil Völler und Holzhäuser Adlers Forderung von angeblich 30 Millionen Euro für fünf Jahre nicht akzeptierten.

Adler spekulierte daraufhin mit einem Wechsel nach England; sein Lieblingsklub Manchester United suchte einen Nachfolger für Edwin van der Sar. Dann kam die schwere Patellasehnenverletzung, die eine Operation unvermeidlich machte.

Löw hält zu Adler

Ende 2011 steht Adler vor einer ungewissen Zukunft. Vor der WM 2010 hatte er noch mit Manuel Neuer um den Nummer-eins-Status in der Nationalmannschaft gerkämpft. Immerhin hat Bundestrainer Joachim Löw Adler noch nicht abgeschrieben.

"Ich zähle weiterhin auf ihn. Er war und ist ein hervorragender Torhüter. Man muss abwarten, wann er zurückkommt und wie schnell er wieder seine frühere Form erreicht", sagte Löw dem "Kicker".

Adler wird erst 2012 zurückkommen. Es ist ihm zu wünschen, dass er nach den Seuchenjahren zumindest gesund bleibt.

Bayer Leverkusen: Kader, Ergebnisse, Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung