Fussball

"Gut vorstellbar, dass die Bayern straucheln"

Von SPOX
Lars Unnerstall stand in der Bundesliga bisher viermal für den FC Schalke im Tor
© Getty

Schalke-Keeper Lars Unnerstall träumt von der Meisterschaft. Der 21-Jährige kann sich gut vorstellen, dass der FC Bayern nach der Verletzung von Bastian Schweinsteiger noch mal ins Straucheln kommt.

Trotz der Verpflichtung von Timo Hildebrand ist Lars Unnerstall die Nummer eins auf Schalke. Der 21-Jährige hat sich den Platz von Ralf Fährmann geschnappt, der sich eine Kreuzbandverletzung zugezogen hatte - und möchte ihn auch nicht mehr hergeben.

"Ich freue mich schon auf den Zweikampf mit Ralf, wenn er zurück kommt...", sagte Unnerstall der "Bild". "Aber ich weiß auch, dass ich natürlich mit Timo Hildebrand und Mathias Schober große Konkurrenz habe und mich im Training immer wieder anbieten muss."

Unnerstall: Kann mir gut vorstellen, dass die Bayern straucheln

Unnerstall machte in den vier Bundesligapartien, in denen er bisher spielte, eine gute Figur und träumt bereits vom ganz großen Wurf.

"Ist doch logisch, dass ich als junger Spieler davon träume, gleich in meiner ersten Saison Meister zu werden. Irgendeinen Titel will ich auf jeden Fall holen!", sagte Unnerstall und verriet auch, wieso er den Angriff auf Platz eins für möglich hält.

"Die Bayern haben eine ganz starke Truppe, sind für mich Favorit. Aber nach Schweinsteigers Schlüsselbeinbruch kann ich mir gut vorstellen, dass sie noch mal ins Straucheln kommen."

Persönlich träumt Unnerstall von der Nationalmannschaft: "Ich war schon bei der U 21 und die A-Nationalelf ist natürlich mein großer Traum. Im Moment sind aber Torhüter wie Zieler, ter Stegen oder Leno ein kleines bisschen besser als ich. Noch..."

Lars Unnerstall im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung