Voting: Der Beste im Oktober

Marco Reus ist der Spieler des Monats

Von SPOX
Donnerstag, 10.11.2011 | 11:19 Uhr
Gladbacher Erfolgsgaranten: Marc-Andre ter Stegen (l.) und Marco Reus
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Borussia Mönchengladbach hält sich hartnäckig in der Spitzengruppe der Bundesliga. Das haben die Fohlen vor allem einem Spieler zu verdanken: Marco Reus. Das seht Ihr genauso so, Reus ist Euer Spieler des Monats Oktober. Die beiden Marios vom FC Bayern und Borussia Dortmund folgen auf den Plätzen zwei und drei.

Der Oktober ist vorbei - Ihr habt gewählt. Über 12.000 SPOX-User haben entschieden, dass Marco Reus der Spieler des Monats Oktober ist und damit die Nachfolge von Franck Ribery antritt.

Ihr habt einen anderen Spieler gewählt? Kein Problem, unten könnt Ihr sehen, wie Euer Favorit abgeschlossen hat.

1. Platz Marco Reus (32,1 Prozent): Der 22-Jährige ist auf dem besten Weg, sein herausragendes Talant gewinnbringend einzusetzen und zu einem kompletten Offensivspieler zu werden. In den letzten vier Bundesligaspielen traf er fünf Mal. Reus hält die Fohlen in der Spitzengruppe der Bundesliga.

2. Platz Mario Gomez (24,0 Prozent): Doppelpack gegen Hertha, Doppelpack gegen Nürnberg. Super-Mario traf auch im Oktober wieder fleißig. Mit 13 Bundesligatreffern in elf Spielen nähert sich der Bayern-Stürmer den Quoten eines gewissen Gerd Müller. Gomez schießt aber nicht nur Tore. Unter Heynckes hat er seine Defensivarbeit stark verbessert.

3. Platz Mario Götze (8,4 Prozent): Nach einem holprigen Saisonstart kommt der BVB immer besser in Fahrt und spielte zuletzt wieder den Dortmunder Meisterfußball. Götze ist in der BVB-Offensive Dreh- und Angelpunkt. Trainer Klopp rotiert in englischen Wochen gerne - Götze spielt immer.

4. Platz Lukas Podolski (4,9 Prozent): Im Oktober erneut Kölns bester Spieler. Podolski schoss in den Heimspielen gegen Hannover (2:0) und Augsburg (3:0) vier von fünf FC-Toren. In Abwesenheit des verletzten Milivoje Nokavovic ist Podolski Alleinunterhalter im Sturm - eine Rolle, die ihm offenbar doch ganz gut bekommt.

4. Platz Franck Ribery (4,9 Prozent): Mit über 50 Prozent gewann der Franzose die Wahl im September. Diesmal muss sich Ribery mit dem geteilten 4. Platz begnügen, seine Leistungen blieben aber auf konstant hohem Niveau.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung