Fussball

Faire Geste: Hildebrand lobt Unnerstall

Von SPOX
Torhüter Timo Hildebrand sitzt bei Schalke derzeit nur auf der Tribüne
© Getty

Drei Siege, ein Remis, eine Niederlage, zwei Mal ohne Gegentor: Youngster Lars Unnerstall hat seine Chance im Tor des FC Schalke 04 genutzt. Das sieht selbst sein Konkurrent Timo Hildebrand so: "Es gibt überhaupt keinen Grund zu wechseln."

Der letzte Profi-Einsatz von Timo Hildebrand liegt über ein Jahr zurück. Nachdem sein Vertrag bei Benfica Lissabon auslief, war der 32-Jährige im Sommer sogar vereinslos. Nach der Verletzung von Stammtorhüter Ralf Fährmann verpflichtete der FC Schalke 04 Hildebrand schließlich im Oktober.

Gespielt hat der ehemalige National-Keeper bislang allerdings nur in der U 23. "Timo braucht noch Zeit", sagt Trainer Huub Stevens, der ihn bei den Profis bis jetzt noch nicht einmal auf der Bank sieht.

"Kein Grund, den Torwart zu wechseln"

Stattdessen hat sich der 21-jährige Lars Unnerstall mit starken Leistungen und guten Ergebnissen in den Vordergrund gespielt. Das sieht selbst Hildebrand so: "Lars Unnerstall macht es wirklich gut, die Mannschaft gewinnt. Es gibt für den Trainer überhaupt keinen Grund, den Torwart zu wechseln."

Sein Vertrag läuft Ende des Jahres auch auf Schalke aus. Und wirklich optimistisch klingt Hildebrand auf die Frage nach seiner Zukunft nicht: "Es ist schwierig, etwas zu sagen. Weiter als bis zum Saisonende möchte ich derzeit noch nicht denken."

Timo Hildebrand im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung