TSG ohne Tom Starke und Tobias Weis

SID
Donnerstag, 20.10.2011 | 14:51 Uhr
Hoffenheim-Keeper Tom Starke leidet unter einer Gehirnerschütterung und fehlt gegen Gladbach
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

1899 Hoffenheim muss im richtungweisenden Heimspiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) gegen Borussia Mönchengladbach neben Stammkeeper Tom Starke auch Mittelfeldspieler Tobias Weis ersetzen.

Während Starke an einer Gehirnerschütterung leidet, liegt Weis mit Fieber im Bett. Fehlen wird zudem weiterhin Sejad Salihovic, der sich nach einer Knieverletzung derzeit im Aufbautraining befindet.

Trotz der Personalprobleme wollen die Kraichgauer gegen den Tabellenzweiten zurück in die Erfolgsspur finden. Vor allem soll die Flaute von zuletzt 276 Minuten ohne Tor beendet werden.

"Bei Standards nachlegen"

"Wir müssen bei Standardsituationen nachlegen. Da waren wir nicht so erfolgreich, wie wir uns das vorstellen", sagte Hoffenheims Trainer Holger Stanislawski, der aber auch gegen Gladbach kein Torfestival erwartet: "Diese Mannschaft wirkt im Moment sehr, sehr stabil. Wir brauchen Geduld. Es wird kein Spiel, wo wir 25 Torchancen haben werden. Wir werden nur ganz wenige Torchancen bekommen."

Einen Rüffel musste sich unter der Woche Angreifer Chinedu Obasi anhören, nachdem der Nigerianer zuletzt wegen einiger Undiszipliniertheiten negativ aufgefallen war.

Die Spieler müssen verstehen

"Es gibt gewisse Regeln in der Mannschaft. Das weiß jeder. Wir legen darauf wert, dass der ganze Haufen funktioniert. Er ist auf mich zugekommen und hat sich entschuldigt für sein Verhalten. Wenn man mal gegen eine geschlossene Tür läuft, muss man wissen, dass man zuerst die Klinke bewegen muss. Es geht nicht darum, mit Abmahnungen und Geldstrafen um sich zu werfen. Das hat keinen Lerneffekt. Es geht darum, dass die Spieler es verstehen", sagte der 1899-Coach.

Hoffnungen auf die Startelf darf sich derweil der lange verletzte Vedad Ibisevic machen. "Vedo war lange verletzt. Er kommt mehr und mehr zurück. Er ist schon fast übereifrig im Training und läuft sehr viel. Da müssen wir ihn manchmal bremsen. Aber es ist eine Option, ihn von Beginn an reinzuwerfen", sagte Stanislawski.

TSG 1899 Hoffenheim im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung