Bundesliga: News und Gerüchte

Magath bittet erneut zum Laktat-Test

Von SPOX
Mittwoch, 19.10.2011 | 11:55 Uhr
Srdjan Lakic, Patrick Helmes und Marco Russ (v.l.) wurden erneut zum Laktat-Test gebeten
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Weil neun Wolfsburger Spieler zuletzt schlechte Werte aufwiesen, mussten sie nach nur zwei Wochen erneut zum Laktat-Test antreten. Trainer Felix Magath wollte Fortschritte sehen. Derweil kann sich Klaas-Jan Huntelaar einen Verbleib auf Schalke vorstellen. Lukas Podolski wünscht sich in Köln mehr Unterstützung.

Laktat-Test wird wiederholt: Weil neun Wolfsburger Spieler beim letzten Laktat-Test vor zwei Wochen miese Werte ablieferten, ließ VfL-Trainer Felix Magath die Bösewichte am Dienstag gleich wieder antreten.

Srdjan Lakic, Patrick Helmes, Marco Russ, Chris, Sotirios Kyrgiakos, Rasmus Jönsson, Bjarne Thoelke, Hasan Salihamidzic und Youngster Kevin Scheidhauer sollten dabei zeigen, ob sich bereits eine Verbesserung eingestellt hat.

Die anderen Spieler spulten derweil das normale Trainingspensum ab. Was sich im ersten Moment wie eine Demütigung anhört, war zumindest für Lakic aber kein Problem: "So etwas überrascht mich nicht mehr", erklärte der Kroate. "Alles, was helfen kann, ist gut."

Poldi will schweigen: Weil Lukas Podolski jedes Mal, wenn er Probleme im Verein anspricht, einen Rüffel von den Kölner Bossen erhält, will der Publikumsliebling ab sofort seinen Mund halten und sich auf seine Arbeit auf dem Platz konzentrieren.

"Ich habe immer versucht, einige Dinge anzugehen und anzusprechen", so Podolski. "Inzwischen habe ich aber gemerkt, dass es mich zu viel Energie kostet. Dafür, dass dann meine Leistung eventuell darunter leidet, ist es das nicht wert. Ich merke, dass es mir guttut, wenn ich mir nicht über alles, was im Verein passiert, Gedanken mache."

Seine Absetzung als Kapitän und zuletzt die Kritik von Volker Finke wegen fehlender Konstanz haben ihm offenbar die Augen geöffnet: "Ich würde mir in der einen oder anderen kritischen Situation von den Verantwortlichen mehr Rückhalt wünschen", so Podolski weiter.

Nicht nur deshalb trauert der Nationalstürmer inzwischen seiner Zeit bei Bayern München nach: "Es hätte bei mir auch anders laufen können. Als ich sah, was van Gaal mit der Mannschaft gemacht hat, habe ich mir schon Gedanken gemacht. Das gilt auch für Heynckes, unter dem ich die letzten fünf Spiele im Bayern-Trikot viel profitiert habe."

Huntelaar-Verbleib denkbar: Klaas-Jan Huntelaar und Schalke: Das war zwar nicht Liebe auf den ersten Blick.

Inzwischen aber fühlt sich der Niederländer pudelwohl - und könnte sich sogar vorstellen, seinen Vertrag bei den Königsblauen zu verlängern: "Schalke ist ein super Verein. Wenn sie wollen, bin ich bereit. Ich kann aber auch noch warten."

Sportdirektor Horst Heldt wolle zwar erst die Entwicklung des Vereins abwarten, aber: "Wir werden uns in dieser Saison zusammensetzen und Gespräche über die Zukunft führen." Allzu sehr drängt die Zeit aber nicht: Huntelaars Vertrag läuft noch bis 2013.

Bundesliga: Ergebnisse und Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung