Zukunft von Arne Friedrich weiter ungewiss

SID
Montag, 24.10.2011 | 11:19 Uhr
Der 82-fache Nationalspieler Arne Friedrich (r.) ist seit dem 19. September vertraglos
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der zurzeit vertragslose 82-malige Nationalspieler Arne Friedrich hält sich bei Fragen über seine sportliche Zukunft weiter bedeckt.

"Da gibt es noch keinen neuen Stand. Ich möchte ganz genau überlegen, in welche Richtung es gehen soll", sagte der 32-Jährige, der im September seinen Vertrag beim Bundesligisten VfL Wolfsburg aufgelöst hatte, im rbb-Sportplatz: "Ich nehme mir alle Zeit, die ich brauche, und werde dann entscheiden, wie es weiter geht."

Die fußballfreie Zeit scheint dem weiter an den Folgen eines Bandscheibenvorfalls leidenden Friedrich aber zu gefallen. Zuletzt machte er Urlaub in Florida und kündigte jüngst eine Kolumne für die Wochenzeitung Die Zeit an.

Professionelle Zeit mit Magath

Spekulationen, sein ehemaliger Trainer Felix Magath sei mitverantwortlich für seine Vertragsauflösung gewesen, wies der Abwehrspieler zurück. "Ich glaube, dass wir eine sehr professionelle Zeit hatten. Es ist jetzt nicht so, dass der eine oder der andere irgendwelchen Dreck hinterherschmeißen muss," sagte Friedrich.

Die Behauptung, er sei homosexuell, wies Friedrich ebenfalls zurück: "Ich bin seit zehn Jahren mit meiner Freundin zusammen und sehr glücklich", sagte er: "Das sind Dinge, mit denen lebt man einfach."

Abraten von Outing

Aber es sei "schon sehr komisch, wenn man im Internet Namen als Suchwörter eingibt und da steht dann direkt schwul dahinter".

Ähnlich wie Nationalmannschafts-Kapitän Philipp Lahm rät Friedrich homosexuellen Fußballern davon ab, sich zu outen:

"Ich glaube schon, dass es nicht einfach ist. Das würde schon auf einigen Gegenwind stoßen," sagte der Berliner.

Arne Friedrich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung