Ende der Vereinslosigkeit

Freiburg holt Ex-Nationalspieler Hinkel

SID
Donnerstag, 06.10.2011 | 16:35 Uhr
Letzte Station des Neu-Freiburgers und Ex-Stuttgarters Andreas Hinkel war Celtic Glasgow
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley (Delayed)
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der SC Freiburg hat den 21-maligen Nationalspieler Andreas Hinkel verpflichtet. Der Rechtsverteidiger unterschrieb einen Vertrag und trainierte bereits mit der Mannschaft.

Hinkel wurde am Donnerstag sportärztlich untersucht, unterschrieb einen Vertrag und trainierte bereits mit der Mannschaft. Über die Dauer des Vertrags wollte der SC wie üblich keine Angaben machen.

Angeblich soll der Kontrakt bis 2012 laufen und eine Option auf eine weitere Zusammenarbeit enthalten.

Der zuletzt vereinslose Hinkel hatte sich seit August bei seinem Ex-Klub VfB Stuttgart fitgehalten. Der 29 Jahre alte EM-Teilnehmer von 2004 spielte bis 2006 bei den Schwaben.

FC Sevilla und Celtic Glasgow

Anschließend stand Hinkel beim FC Sevilla und Celtic Glasgow unter Vertrag. Allerdings bestritt der gebürtige Backnanger schon in der vergangenen Saison kein Spiel mehr für den schottischen Traditionsklub, nachdem er im August 2010 im Training einen Kreuzbandriss erlitten hatte.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich zum SC Freiburg wechseln kann und die Wartezeit ein Ende hat. Ich will mich vom ersten Tag an voll ins Team einbringen und alles dafür tun, dass in Freiburg die Klasse gehalten wird", sagte Hinkel, der bisher 155 Bundesliga-Spiele bestritten hat und 19 Einsätze in der Champions League vorweisen kann: "Es ist schön, dass ich bei einem so gut geführten Verein wie dem SC Freiburg wieder in der Bundesliga spielen kann."

Hinkel eine Verstärkung

Für SC-Sportdirektor Dirk Dufner stellt Hinkel die gesuchte Verstärkung in der Defensive dar. "Mit Andreas Hinkel kommt ein erfahrener Profi zu uns, der uns weiterhelfen wird. Wir sind glücklich, dass wir unsere Verteidigung mit ihm verstärken können", sagte Durfner: "Andreas Hinkel hat in vielen Spielen bewiesen, welche Fähigkeiten er auf der Außenbahn-Position besitzt."

Auf der Außenverteidiger-Position kann auch Kapitän Heiko Butscher spielen.

Der 31-Jährige, der am vergangenen Samstag beim 1:0 im Punktspiel gegen Borussia Mönchengladbach nach überstandenen Achillessehnenproblemen ins Team zurückgekehrt war, erlitt allerdings im Regionalliga-Spiel der zweiten Mannschaft gegen Bayern Alzenau (2:1) einen Nasenbeinbruch.

Wie seine Profi-Kollegen Jan Rosenthal und Garra Dembele sollte Butscher in der Partie Spielpraxis sammeln.

Andreas Hinkel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung