News aus der Bundesliga

FSV Mainz 05: Adam Szalai ist zurück

Von SPOX
Mittwoch, 05.10.2011 | 12:38 Uhr
Adam Szalai vom FSV Mainz 05 kann nach seinem Kreuzbandriss wieder mit dem Ball trainieren
© Imago
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Live
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Die Rückkehr von Adam Szalai ins Mannschaftstraining des FSV Mainz 05 zeichnet sich ab. Leverkusen bietet Bernd Leno Medienberichten zufolge einen Fünfjahresvertrag. Und: Schalkes Raul muss eine Trainingspause einlegen.

1. FSV Mainz 05

 

Tolle Nachrichten für alle 05er: Adam Szalai trainiert acht Monate nach seinem Kreuzbandriss wieder mit dem Ball. "Ich habe keine Schmerzen mehr", sagte Szalai der "Bild". Die Rückkehr ins Mannschaftstraining wird allerdings noch eine Weile dauern, der Ungar absolvierte lediglich ein individuelles Training mit Ball unter Anleitung von Athletikcoach Rainer Schrey. "Es ist jetzt die Zeit, in der's bei ihm richtig juckt. Eine ganz schwere Zeit, weil's bis zum richtigen Mannschaftstraining schon noch ein Stück ist. Szalai ist noch jung, da gehen wir gar kein Risiko ein. Da muss das Band richtig gut wieder zusammengewachsen sein", gibt Teammanager Axel Schuster Auskunft. Auch Trainer Thomas Tuchel übt sich in Geduld mit seinem Angreifer: "Adams persönliches Ziel ist noch eine Kadernominierung in diesem Jahr - mir reicht es, wenn er in der Winterpause wieder voll fit wird, er uns in der Rückrunde hilft!"

 

Bayer Leverkusen

 

Die Voraussetzungen sind klar: Leverkusen will Bernd Leno fest verpflichten, der VfB Stuttgart ihn nicht abgeben. Dennoch rechnet man bei den Schwaben damit, dass sich Bayer bald beim VfB melden und ein konkretes Angebot unterbreiten wird. "Wir wollen ihn behalten", macht Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser in der "Bild" noch einmal klar. Zumal der 19-Jährige angeblich eine Ausstiegsklausel zum Saisonende in seinem bis 2014 datierten Vertrag bei den Stuttgartern stehen hat. Die "Stuttgarter Nachrichten" melden, dass der Werks-Klub Leno einen Fünfjahresvertrag anbieten will, als Ablösesumme stehen fünf Millionen Euro im Raum. Auch Leno hat am Wochenende erneut bekräftigt: "Ich kann mir gut vorstellen, zu bleiben." Die Zügel in der Hand halten allerdings weiterhin die Stuttgarter.

 

VfL Wolfsburg

Das Debüt von Alex Hleb wird sich wohl weiter verzögern. Der Spielmacher stieg am Dienstag planmäßig ins Mannschaftstraining ein, musste die Einheit jedoch nach weniger als einer Stunde wieder abbrechen. "Er hatte schon nach dem Aufwärmen Probleme und war nicht in der Lage, das Tempo mitzugehen", sagte Trainer Felix Magath den "Wolfsburger Nachrichten". "Ich kann keine Aussage treffen, wann Hleb wieder spielen kann, wenn er bereits beim ersten Training ausfällt." Ähnlich erging es Marco Russ, der die Sprintübungen abbrechen musste und mit bandagiertem linken Oberschenkel vom Platz schlich.

 

FC Schalke 04

Raul muss wegen anhaltender Beschwerden im Sprunggelenk eine Trainingspause einlegen. "Wir nehmen ihn einige Tage aus dem Training, um ihn für nächste Woche fit zu machen", sagte Trainer Huub Stevens. Der Tscheche Jan Moravek ist hingegen nach auskuriertem Muskelfaserriss wieder ins Mannschaftstraining der Königsblauen eingestiegen. Zudem wurde der Vertrag von Torhüter Nummers zwei, Lars Unnerstall, bis 2013 verlängert. "Wir sind mit seiner Entwicklung sehr zufrieden", sagte Manager Horst Heldt.

 

SC Freiburg

Die Verletztensituation bei den Breisgauern entspannt sich allmählich: Innenverteidiger Oliver Barth ist nach seiner Gehirnerschütterung, die er beim 1:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach erlitten hat, wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Dasselbe gilt für Stürmer Stefan Reisinger, der seinen Adduktorenriss auskuriert hat. Lediglich der Schweizer Abwehrspieler Beg Ferati (Knieverletzung) kann wohl erst in der nächsten Woche wieder mit dem Team trainieren.

 

1. FC Kaiserslautern

Der FCK nutzt die Länderspielpause und testet am Freitag beim Regionalligisten TuS Koblenz (Anpfiff: 17.30 Uhr), muss dabei aber auf Außenverteidiger Leon Jessen und Mittelfeldspieler Oliver Kirch verzichten. Beide Profis werden aufgrund von Verletzungen bis zum kommenden Dienstag pausieren. Im nächsten Spiel beim FC Schalke 04 am 15. Oktober sollen Jessen (Adduktorenprobleme) und Kirch (Rückenverletzung) aber wieder einsatzbereit sein.

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung