Ein Diener der Mächtigen

Von Haruka Gruber
Sonntag, 09.10.2011 | 21:15 Uhr
Huub Stevens feierte seinen Einstand mit zwei Siegen gegen Haifa und in Hamburg
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Der FC Schalke 04 muss sich auf den dritten Cheftrainer in sechs Monaten einstellen. Aber was hat sich unter Huub Stevens schon verändert? Aus dem Ex-Fußball-Fundamentalisten wird ein Mann der Räson - und es gibt erste Gewinner wie Jermaine Jones und Jose Jurado. Die Analyse.

Die taktische Ausrichtung: Bekenntnis zur Kontinuität

Es war ein Bekenntnis zur Kontinuität: "Ich möchte fortsetzen, was Ralf Rangnick begonnen hat", sagte Huub Stevens und behielt in seinen ersten beiden Partien die 4-2-3-1-Grundformation seines Vorgängers bei.

Die Spielweise hingegen wird leicht modifiziert: Zwar beeilte sich Stevens zu betonen, dass er entgegen seines Rufs durchaus offensiven Fußball bevorzugt ("Die Schalke-Fans sollen glück­lich sein"), doch entscheidend sei die "Balance".

"Grundsätzlich ist der Offensivgeist eine Stärke dieser Mannschaft, die wir beibehalten wollen, aber die Spieler denken oft noch einen Tick zu offensiv, obwohl es besser wäre, in diesem Moment defensiv zu denken", sagt Stevens. 13 Gegentore sind unter den ersten elf Mannschaften in der Bundesliga der Minuswert.

Stevens im SPOX-Interview: "Ich habe mein Leben verflucht"

Kapitän Benedikt Höwedes unterstützt eine etwas vorsichtigere Herangehensweise: "Die Offensive werden wir si­cher nicht vernachlässigen. Dennoch würde es nicht schaden, wenn wir in der Defensive besser stehen."

Bei diesem Unterfangen machte die sportliche Führung in der Besetzung der Doppel-Sechs die entscheidende Variable aus. Mit Lewis Holtby, Kyriakos Papadopoulos, Joel Matip, Peer Kluge und Jermaine Jones wurden die verschiedensten Pärchen gebildet, eine Lösung fand sich aber nicht.

"Die Ausrichtung jedes Einzelnen ist bisweilen noch zu offensiv", sagt Sportvorstand Horst Heldt. "Man merkt, dass wir gerade in der Zentrale noch sehr, sehr jung be­setzt sind."

Die Gewinner im Team: Plötzlich ist Jones wieder da

Das Verhältnis zur Klubführung: Allmachtsphantasien verboten

Der Trainerstab: Stevens als Klebstoff

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung