Trainersuche beim HSV

Hamburger SV: Macht's Arnesen selbst?

Von SPOX
Dienstag, 04.10.2011 | 12:40 Uhr
HSV-Sportdirektor Arnesen besitzt die Trainerlizenz und könnte selbst auf der Bank Platz nehmen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Beim Hamburger SV läuft die Trainersuche nach wie vor auf Hochtouren. Am Mittwoch läuft die 15-Tage-Frist von Interimscoach Rodolfo Esteban Cardoso ab. Sollte sich bis zum Spiel gegen Freiburg am Sonntag keine endgültige Lösung gefunden haben, könnte auch Sportdirektor Frank Arnesen vorübergehend die Zügel selbst in die Hand nehmen.

Die Situation beim Hamburger SV könnte unübersichtlicher kaum sein. Nach dem schwachen Saisonstart bildet der Bundesliga-Dino das Schlusslicht der Tabelle. Eine Reaktion ist dringend nötig, in der Chefetage hat man sich diese nach der Entlassung von Michael Oenning von einem neuen Trainer erhofft.

Ohne Sondergenehmigung kein Cardoso

Um die Zeit, die der Verein für die Suche benötigt, zu überbrücken, wurde kurzerhand U-23-Trainer Rodolfo Esteban Cardoso installiert. Der Argentinier startete vielversprechend, der VfB Stuttgart wurde mit 2:1 geschlagen.

Doch die Übergangslösung hat einen Haken. Cardoso selbst hat keine Trainerlizenz und darf deshalb maximal 15 Tage als Cheftrainer tätig sein. Diese Frist läuft am kommenden Mittwoch aus. Das heißt konkret: Erteilt der DFB dem HSV keine Sondergenehmigung, darf Cardoso nicht mehr als Hauptverantwortlicher an der Seitenlinie stehen.

Sportchef Frank Arnesen kündigte derweil schon an: "Wir haben nicht bis Weihnachten Zeit. Beim nächsten Spiel in Freiburg sitzt ein Trainer mit Lizenz auf der Bank." Das solle aber nicht heißen, dass bis dahin ein Neuer geholt werde.

Sitzt Arnesen selbst bald auf der Bank?

Weiterhin als Favorit gilt der derzeitige dänische Nationaltrainer Morten Olsen. Bis der HSV jedoch eine endgültige Lösung serviert, wird es wohl noch etwas dauern.

Wie es in den kommenden Tagen und Wochen weitergeht, ist derzeit ungewiss. Arnesen selbst, Co-Trainer Frank Heinemann und Torwart-Trainer Ronny Teuber haben die Trainerlizenz. Möglicherweise wird einer der drei vorübergehend das Heft in die Hand nehmen, bis eine Entscheidung gefallen ist.

Doch beim DFB hat man ein Auge auf die Aktivitäten. Bereits zu Beginn der Cardoso-Lösung hatte DFL-Direktor Holger Hieronymus gesagt: "Wenn was angemeldet wird, was nicht den Tatsachen entspricht, kommt das bei uns nicht gut an. Wir haben Statuten. Auch der DFB achtet darauf, was die Klubs im Einzelfall planen."

Hamburger SV: News und Informationen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung