Medien: Dortmunds Kuba denkt an Wechsel

Von SPOX
Donnerstag, 06.10.2011 | 11:52 Uhr
Dortmunds Jakub Blaszczykowski beschäftigt sich angeblich mit Wechselgedanken
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Jakub Blaszczykowski liebäugelt angeblich mit einem Weggang von Borussia Dortmund und fühlt sich beim BVB ausgenutzt. Trainer Jürgen Klopp kündigt zudem an, intensiver mit dem formschwachen Ilkay Gündogan arbeiten zu wollen.

Der Saisonstart des Meisters fiel durchwachsen aus, Mannschaft und Trainer erwarten mehr. Einige Spieler sind aus unterschiedlichsten Gründen noch auf der Suche nach ihrer Form des Vorjahres.

Einer, von dem man sich schon seit langer Zeit eine Leistungsexplosion erwartet, die mit der nötigen Konstanz verbunden ist, ist Jakub Blaszczykowski. Der Pole ist seit 2007 im Verein, kam in letzter Zeit aber kaum über den Status des Einwechselspielers hinaus.

Kuba fühlt sich beim BVB ausgenutzt

Nun überlegt sich der Mittelfeldspieler anscheinend, ob eine Luftveränderung für ihn nicht besser wäre.

Gegenüber dem polnischen Sportsender "Polsat Sport" soll Kuba gesagt haben: "Ich bin damit nicht ganz zufrieden, wie ich im Klub ausgenutzt werde", fügte aber hinzu: "Ich rege mich immer auf, wenn ich wenig spiele. Ich werde alles dafür tun, damit es in Zukunft anders läuft."

Krakau angeblich an Ausleihe interessiert

Der 25-Jährige, dessen Vertrag bis Ende Juni 2013 läuft, scheint auf die Transferperiode im Winter zu schielen: "Warten wir mal bis Dezember ab. Manche Dinge müssen irgendwann immer zu Ende gehen. Wenn ich keine Gelegenheit habe oft zu spielen, dann muss ich meine Fähigkeiten nicht unbedingt in Dortmund ausprobieren."

Seine Einschränkung: "Für einen Wechsel muss es ein Einverständnis von beiden Seiten geben, nicht nur von einer."

Angeblich ist Blaszczykowskis Ex-Klub Wisla Krakau daran interessiert, den polnischen Nationalspieler nach der Hinrunde auszuleihen.

Neben Kuba sucht auch Ilkay Gündogan noch nach seiner Form. Der Deutschtürke hinkt den Ansprüchen auf der offensiven Sechserposition noch hinterher und scheint eine längere Eingewöhnungszeit zu brauchen als gedacht.

"Natürlich passt bei Ilkay nicht alles"

Trainer Jürgen Klopp kündigte daher gegenüber der "Bild" an, den 20-Jährigen unter besondere Beobachtung zu stellen: "Natürlich passt bei Ilkay nicht alles. Bei ihm geht in Zukunft noch viel mehr. Gegen Augsburg hat zur 70. Minute hin seine Konzentration nachgelassen. Wir müssen mit ihm arbeiten."

Vor allen der Vorwärtsgang ist bei Gündogan noch nicht so effektiv ausgeprägt wie bei Vorgänger Nuri Sahin.

Für Klopp sind Gündogans Schwierigkeiten allerdings auch normal: "Sicher kann Ilkay das Spiel noch offensiver ausrichten. Aber man muss bedenken: Er ist gerade mal 20 Jahre alt. Die Entwicklung ist schwer, wenn es im Team noch nicht 100-prozentig flutscht."

Borussia Dortmund: News und Informationen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung