Jones will es auf Schalke "wieder allen beweisen"

SID
Freitag, 30.09.2011 | 13:21 Uhr
Jermaine Jones durfte unter Huub Stevens wieder für den FC Schalke 04 auflaufen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Erstmals nach fast zwei Monaten durfte Jermaine Jones aufs Spielfeld, danach strotzte der US-Nationalspieler des Bundesligisten Schalke 04 schon wieder vor Selbstbewusstsein.

"Jeder weiß, dass ich schwer zu ersetzen bin, wenn ich voll trainiere", sagte der Mittelfeldspieler nach dem 3:1 (1:1) in der Europa League gegen Maccabi Haifa, bei dem er vom neuen Trainer Huub Stevens in der 77. Minuten eingewechselt worden war: "Ich werde es wieder allen beweisen."

Unter Stevens' Vorgänger Ralf Rangnick war der kampf- und laufstarke "Sechser" nur zweite Wahl gewesen. Nach seinem 90-Minuten-Einsatz zum Bundesliga-Start beim VfB Stuttgart (0:3) hatte er die Zuschauerrolle einnehmen müssen.

Wechsel war möglich

Über einen Wechsel habe er nachgedacht, sagte der 29-Jährige. "Aber ich hatte viele gute Gespräche mit Schalke-Fans, die gesagt haben, dass sie immer noch hinter mir stehen. Außerdem habe ich hier einen guten Vertrag."

Der ehemalige deutsche Nationalspieler war 2007 nach Schalke gekommen und hatte zunächst zum Stammpersonal gehört. Unter Trainer und Manager Felix Magath war er aussortiert und an den englischen Erstligisten Blackburn Rovers ausgeliehen worden.

Unter Stevens mit neuer Chance

Er habe "zwei, drei konkrete Angebote" gehabt, berichtete er, sich aber für einen Verbleib in Gelsenkirchen entschieden. Sein Vertrag bis 2014 ist mit geschätzten vier Millionen Euro pro Jahr dotiert.

Stevens habe ihm sofort gesagt, er werde eine Chance bekommen, "heute war es schon so weit". Über Rangnick wollte er nicht mehr reden: "Das Thema ist vorbei, damit befasse ich mich nicht mehr."

Jermaine Jones im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung