Schalke-Boss von Özils Entwicklung überrascht

Tönnies: Meisterträume für Schalke kein Thema

SID
Sonntag, 04.09.2011 | 15:48 Uhr
Schalke-Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies äußert sich zu den Saisonzielen und Mesut Özil
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Trotz des guten Saisonstarts sind beim Schalke 04 laut Clemens Tönnies Meisterträume tabu. Zudem zeigte sich der Aufsichtsratsvorsitzender über die Entwicklung von Mesut Özil überrascht.

"Wir sind einfach schlecht gefahren damit, immer die Schale als das große Ziel auszugeben. Ich denke, dass das auch ein schwerer Klotz am Bein sein kann - für den Verein, die Spieler, für die gesamte Truppe. Deswegen haben wir gesagt, wir spielen jetzt munter drauf los", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies in der "Sport1"-Sendung "Doppelpass".

Zudem erzählte Tönnies eine Anekdote, die verdeutlicht, warum Mesut Özil damals für Schalke "nicht zu halten" war. "Ich kann mich gut an eine Szene mit seinem Vater erinnern. Es ging darum, dass wir Özil eigentlich gerne behalten wollten, und da sagte der Vater: 'Eines sag ich Ihnen, Herr Tönnies, mein Sohn spielt in drei Jahren bei Real Madrid'. Ich hätte ihm am liebsten den Puls gefühlt, weil ich das überhaupt nicht für möglich gehalten habe", sagte Tönnies und fügte an: "Großes Kompliment, Chapeau dafür - er ist wirklich ein großartiger Spieler."

Der FC Schalke im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung