Zwei Fragezeichen beim FC Bayern München

Medien: Nächster Rückschlag für Robben

SID
Dienstag, 06.09.2011 | 11:26 Uhr
Bayern Münchens Arjen Robben droht weiterhin auszufallen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
Ligue 1
Live
Troyes -
Nantes
Primera División
Live
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Bayern Münchens Superstar Arjen Robben sieht offenbar noch immer kein Licht am Ende des Tunnels - und droht für zwei weitere Spieltage auszufallen. Auch im Fall von Mario Gomez herrscht Unklarheit, doch Jupp Heynckes hat einen Plan B in der Tasche.

"Die Frist bis zu seiner Genesung kann derzeit nicht definiert werden", erklärte Bayerns Mannschaftsarzt noch am 24. August. Gemeint war Arjen Robben, der an einer Schambeinentzündung und an Rückenproblemen laborierte.

Zwei Wochen später hat sich das Bild nur geringfügig verändert. Der Niederländer absolviert zwar Lauftraining und Reha-Übungen, doch wann er Trainer Jupp Heynckes wieder vollständig zur Verfügung steht, ist weiter fraglich.

Fehlt Robben auch in der Champions League?

Laut Informationen der "tz" wird Robben dem FCB auch am Samstag beim Spiel gegen den SC Freiburg fehlen, sogar sein Einsatz in zwei Wochen auf Schalke steht infrage.

In diesem Fall müsste Heynckes auch in der Champions League beim FC Villarreal (14. September) ohne seinen Superdribbler auskommen.

Ein wenig Hoffnung machten Heynckes' Aussagen im "Blickpunkt Sport" am Montagabend: "Ihm geht es besser", so der FCB-Coach, der aber betonte: "Es ist wichtig, dass er wieder gesund wird, erst recht, wenn die wichtigen Spiele in der Champions League anstehen."

Fragezeichen hinter Gomez

Ein weiteres Fragezeichen beim FC Bayern München steht hinter Mario Gomez. Der 26-Jährige absolvierte am Montag lediglich ein paar lockere Übungen.

"Mario hat noch Probleme" sagte Trainer Jupp Heynckes der "Bild".

Doch sollte auch Gomez für das Freiburg-Spiel ausfallen, hat sein Coach bereits einen Plan B.

"Ich sehe das nicht so dramatisch. Wir haben einen Kader, mit dem wir in jeder Situation eine Lösung finden können. Barcelona spielt auch ohne Mittelstürmer. Im schlimmsten Fall müssen wir es wie sie machen", so Heynckes' Idee.

Alternativen für Robben? Der FCB-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung