Geromel erleidet Außenmeniskusriss

SID
Sonntag, 18.09.2011 | 10:38 Uhr
Kölns Kapitän Geromel verletzte sich beim 4:1-Auswärtssieg in Leverkusen in der Schlussphase
© Getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der 1. FC Köln muss nach dem 4:1-Derbysieg bei Vizemeister Bayer Leverkusen längere Zeit ohne Kapitän Geromel auskommen.

Der 1. FC Köln muss nach dem 4:1-Derbysieg bei Vizemeister Bayer Leverkusen längere Zeit ohne Kapitän Geromel auskommen. Der Brasilianer erlitt in der Schlussphase einen Außenmeniskusriss im rechten Knie und musste vom Platz getragen werden.

Die Verletzung hatte sich Geromel im Zweikampf mit Stefan Kießling in der 86. Minute zugezogen. Der 26 Jahre alte Innenverteidiger wird am Montag operiert und steht dem Verein nach Klubangaben auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung.

Bayer Leverkusen - 1. FC Köln: Wähle den Man of the Match

"Wir müssen wohl wieder die Abwehr umbauen. Heute war Rune Bratseth (Ex-Bundesliga-Profi von Werder Bremen, Anm. d. Red.) hier. Vielleicht kann er uns helfen", sagte FC-Trainer Stale Solbakken flachsend über seinen norwegischen Landsmann, der einst Abwehrspieler gewesen war.

FC-Kapitän Geromel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung