Fussball

Nach OP: Rund drei Monate Pause für Schäfer

SID
Freitag, 19.08.2011 | 15:50 Uhr
Raphael Schäfer wird dem 1. FC Nürnberg nach einer Sehnen-OP drei Monate fehlen
© Getty

Torwart und Kapitän Raphael Schäfer wird dem 1. FC Nürnberg rund drei Monate fehlen. Der 32-Jährige wurde am Freitag nach einer Sehnenverletzung im Nürnberger Südklinikum operiert.

Torwart und Kapitän Raphael Schäfer wird dem Bundesligisten 1. FC Nürnberg rund drei Monate fehlen. Der 32-Jährige wurde am Freitag wegen einer Sehnenverletzung im Nürnberger Südklinikum operiert.

"Ich gehe von einer Pause von zehn bis zwölf Wochen aus. Dann sollte er wieder auf dem Platz stehen", sagte Club-Sportdirektor Martin Bader: "Uns wird nicht nur seine Qualität als Torwart fehlen, sondern auch die als Kapitän."

Rakovsky mit Bundesliga-Debüt

Beim Gastspiel der Franken am Samstag beim deutschen Meister Borussia Dortmund (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) wird nun der 18-jährige Patrick Rakovsky sein Bundesliga-Debüt geben. Schäfer hatte schon das vergangene Heimspiel gegen Hannover (1:2) unter Schmerzen bestritten.

"Die Operation war leider unumgänglich. Damit die geschädigte Sehne in Ruhe ausheilen kann, mussten Schien- und Wadenbein mit einer Schraube fixiert werden", sagte Bader, der die Verpflichtung eines weiteren Torwarts nicht ausschloss. Als Kapitän wird der Belgier Timmy Simons Schäfer vertreten.

Raphael Schäfer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung