Fussball

Klaus Allofs: Marko Arnautovic bleibt in Bremen

SID
Daumen hoch: Marko Arnautovic bleibt laut Klaus Allofs bei Werder Bremen
© Getty

Marko Arnautovic bleibt beim Bundesligisten Werder Bremen. Das bekräftigte Werder-Manager Klaus Allofs in einem "Servus-TV"-Interview.

"Es gibt im Moment keine Angebote für irgendeinen Spieler, von daher sieht es danach aus, dass wir auch keinen Spieler mehr abgegeben", sagte Allofs und schob damit Gerüchten, wonach der niederländische Spitzenklub PSV Eindhoven am österreichischen Nationalspieler interessiert sei, einen Riegel vor. "Ich weiß, dass sich Marko in Bremen sehr wohlfühlt und dass er sich mit Werder Bremen identifiziert", sagte Allofs.

Nachdem Arnautovic in der Vergangenheit immer wieder für Schlagzeilen abseits des Platzes gesorgt hatte, traf der 22-jährige Stürmer am vergangenen Wochenende drei Minuten nach seiner Einwechslung beim 5:3-Erfolg gegen Freiburg zum zwischenzeitlichen 3:2.

Auf dem richtigen Weg

"Wir versuchen das mit Marko hinzukriegen", sagte Allofs. "Es hat ein paar Rückschläge gegeben, auch als er in die österreichische Nationalmannschaft gekommen ist und unsere Führung nicht mehr so hatte."

Das Spiel gegen Freiburg wertet Allofs als Schritt in die richtige Richtung. "Wenn er so weitermacht, dann hat er eine gute Chance, sich zu einem guten Profi zu entwickeln. Einen kleinen Schritt hat er schon am Wochenende gemacht."

Marko Arnautovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung