HSV: Guerrero für Krisengipfel gegen Köln fit

SID
Donnerstag, 25.08.2011 | 15:53 Uhr
Paolo Guerrero (M.) ist für das Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln einsatzbereit
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bundesligist Hamburger SV kann am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und Sky) in der Begegnung gegen den 1. FC Köln wieder auf Stürmer Paolo Guerrero zurückgreifen.

"Er hat im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen", sagte Trainer Michael Oenning, "anscheinend konnte er seine gute Form von der Copa America konservieren."

Guerrero hatte sich beim Saison-Auftakt gegen Borussia Dortmund Anfang August einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen.

Im Krisengipfel gegen den Tabellenletzten wird Heiko Westermann wieder in der Innenverteidigung spielen. Ob Neuzugang Slobodan Rajkovic neben dem Kapitän zum Einsatz kommt, ließ Oenning offen.

Der Serbe, für etwa zwei Millionen Euro vom FC Chelsea gekommen, sei aber "ein Typ, der uns guttun wird. Wir müssen jetzt noch herausfinden, ob er 90 Minuten gehen kann."

Paolo Guerrero im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung