Fussball

Hamburgs: Elia Gala oder Juve?

Von SPOX
Hamburgs Eljero Elia (r.) steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Galatasaray
© Getty

Eljero Elia vom Hamburger SV hat offenbar auch ein Angebot von Galatasaray. Der Istanbuler Klub würde angeblich neun Millionen Euro zahlen.

Lange deutete alles auf einen Wechsel von Hamburgs Eljero Elia zu Juventus Turin hin. Doch der Transfer zieht sich hin. Die italienische "Tuttosport" titelte zwar bereits: "Juve, Elia kommt". Dessen Berater Klaus Vink aber dementierte eine Einigung: "Es stimmt nicht, dass schon alles entschieden ist. Für Elia gibt es mehrere Interessenten und seriöse Angebote."

Auch Arsenal an Hamburgs Elia dran?

Neben dem FC Arsenal scheint nun auch Galatasaray ein ernsthafter Kandidat zu sein.

Neun Millionen Euro Ablöse?

Nach Informationen von "Sport Bild online" stehe Elia kurz vor einem Wechsel in die Süper Lig. Gala sei demnach bereit, rund neun Millionen Euro zu berappen.

Unter der Woche war bereits ein Wechsel von Lukas Podolski zum Instanbuler Klub am Machtwort der Kölner Bosse gescheitert, die den Nationalspieler um keinen Preis ziehen lassen wollten.

Ursprünglich sah die Haltung des HSV in Sachen Elia nicht anders aus, doch nun gab es einen Meinungsumschwung innerhalb des Vorstandes um Sportchef Frank Arnesen - Elia soll nun doch noch abgegeben werden.

"Die Tür ist ein bisschen offen"

"Er hat kein Problem damit, hier bleiben zu müssen. Aber die Tür ist ein bisschen offen", bestätigte Arnesen nach dem Sonntagstraining.

Es sei zudem klar, dass noch Verstärkungen geholt werden: "Ich habe ein paar Spieler auf dem Zettel. Es ist klar, dass wir da etwas probieren."

Ähnlich äußerte sich auch Klubchef Carl-Edgar Jarchow im "Hamburger Abendblatt": "Wir müssen uns sicher noch einmal umschauen und sind dabei, alle Möglichkeiten zu prüfen. Die finanziellen Reserven sind aber nicht da. Wir müssten jemanden abgeben, um jemanden zu holen."

Eljero Elia im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung