VfL angeblich am Ex-Dortmunder interessiert

Holt Magath Tomas Rosicky nach Wolfsburg?

Von SPOX
Donnerstag, 25.08.2011 | 12:06 Uhr
Arsenal Thomas Rosicky (r.) hat offenbar das Interesse des VfL Wolfsburg geweckt
© Getty
Advertisement
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Der VfL Wolfsburg macht weiter den Transfermarkt unsicher. Trainer Felix Magath hat nun offenbar auch ein Auge auf Ex-Dortmunder Tomas Rosicky geworfen. Diego hat die Wahl zwischen Atletico und Regionalliga, Simon Kjaer wird nicht mehr gebraucht und Arne Friedrich will sich durchbeißen.

Nachdem Wölfe-Coach Felix Magath schon mit angeblichem Interesse an Michael Ballack für Furore sorgte, folgte am Donnerstag der nächste Hammer.

Laut Informationen der "Bild-Zeitung" steht Arsenals Tomas Rosicky auf Magaths Wunschliste. Schon am Mittwoch war Rosickys Berater Pavel Paska angeblich zu Gesprächen nach Wolfsburg gereist.

Allerdings wollte niemand die Gespräche bestätigen. Berater Paska erklärte: "Von unserer Seite gibt es kein Interesse. Tomas fühlt sich in London wohl", sagte er der Nachrichtenagentur "dapd". Zu seinem Besuch in Wolfsburg wollte er sich nicht äußern.

Magath: "Kein Kontakt zu Atletico Madrid"

Der 30-jährige Ex-Dortmunder würde als Nachfolger für den suspendierten Diego eigentlich perfekt ins Schema passen. Diego selbst hat sich zwar mit Atletico Madrid geeinigt, doch noch fehlt die Übereinstimmung zwischen den Vereinen.

Sein Trainer will indes nichts von Gesprächen mit den spanischen Hauptstädtern wissen: "Er hat angeblich Kontakt zu Atletico Madrid. Wir haben den nicht", so Magath am Donnerstag.

"Es kann sein, dass es ein Angebot eines anderen Klubs gibt", betonte der 58-Jährige jedoch. Angeblich soll Diego Dienstag Vertreter von Galatasaray in einem Wolfsburger Hotel getroffen haben.

Falls der Wechsel nicht zustande kommen sollte, droht dem Brasilianer der Amateur-Fußball. Wie die "Wolfsburger Nachrichten" berichten, hat der VfL dem 26-Jährigen zur Sicherheit bereits die Spielberechtigung für die Regionalliga besorgt.

Kjaer kann gehen - Rom eine "großartige Möglichkeit"

Nachdem Magath erst kürzlich mit Sotirios Kyrgiakos und Hrvoje Cale bereits zwei Neue für die mangelhafte Wolfsburger Defensive holte, erhielt der selten überzeugende Simon Kjaer nun den Laufpass.

"Mein erster Wunsch war, dass ich beim VfL bleibe, doch Felix Magath hat mir gesagt, dass ich gehen kann", erklärte der Däne am Mittwoch. Zudem bestätigte Kjaer, dass ein Angebot des AS Rom vorliegt. Angeblich in Höhe von rund zehn Millionen Euro.

Für den Innenverteidiger eine interessante Option: "Das ist ein großer Klub. Das wäre für mich eine großartige Möglichkeit", so Kjaer über die Roma. Allerdings habe er "noch andere Optionen".

Friedrich: Leise Träume von der EM 2012

Ein anderer Innenverteidiger, der unter Magath einen schweren Stand hat, ist Arne Friedrich. Nach zahlreichen Verletzungen will sich der Nationalspieler allerdings in Wolfsburg durchbeißen.

Obwohl ihm Magath bereits mitgeteilt haben soll, dass er nicht weiter mit dem 32-Jährigen plane, bekräftigt Friedrich im "Kicker": "Ich habe nicht die Absicht den VfL zu verlassen." Mit Spekulationen wolle er sich nicht weiter beschäftigen, so Friedrich, dessen Vertrag noch bis 2013 läuft.

Insgeheim träumt der Verteidiger sogar noch von der EM 2012: "Das Ziel habe ich im Hinterkopf", gab Friedrich zu, ergänzte aber: "Ich bin realistisch genug, ich brauche erstmal wieder Einsätze."

Derzeit trainiert Friedrich nach seinem zweiten Bandscheibenvorfall bei der Regionalliga-Mannschaft des VfL Wolfsburg.

Platz für Rosicky und Co.? Der Wolfsburger Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung