Zweite Amtszeit in Wolfsburg

Felix Magath baut den VfL Wolfsburg um

SID
Montag, 08.08.2011 | 14:12 Uhr
Jede Menge Arbeit: Felix Magath baut den VfL Wolfsburg nach seinen Wünschen um
© Getty
Advertisement
NFL
Do18:30
Vikings@Lions: Erlebe den Thanksgiving-Auftakt
Darts
Fr20:00
Players Championship: Die gesamten Finals auf DAZN
Championship
Live
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Von der Personalpolitik seines Vorgängers Dieter Hoeneß scheint Felix Magath nicht viel zu halten. Der Geschäftsführer krempelt beim VfL Wolfsburg mit aller Macht den Kader um.

Felix Magath wirkt in diesen Tagen wie ein Getriebener. Der 58-Jährige hängt am Handy, diskutiert mit Spielerberatern und verhandelt mit Klub-Bossen, alles neben dem täglich Trainingsbetrieb. Der Trainer und Geschäftsführer des VfL Wolfsburg krempelt den Kader des VfL Wolfsburg um - unter Hochdruck.

Auch der 3:0-Erfolg zum Saisonstart in Köln trug nicht zur Entspannung der Lage bei. Der VfL Wolfsburg ist in Europa in aller Munde und avancierte längst zu einer Top-Adresse für wechselwillige Stars. Der neueste Beleg dafür kam am Montag aus Italien. Laut "Gazzetta dello Sport" soll Antonio Cassano dem Werksklub eine Absage erteilt haben.

Italiens Stürmer-Star will lieber beim AC Mailand bleiben. Dagegen steht Sergio Floccari von Lazio Rom angeblich weiter hoch im Kurs. Der Stürmer soll kommen - im Tausch für Simon Kjaer.

12-Millionen-Euro-Mann Kjaer könnte wechseln

Der dänische Innenverteidiger Kjaer wechselte 2010 für geschätzte zwölf Millionen Euro nach Wolfsburg. Der Blondschopf ist einer der teuren Neuzugänge, die Magaths Vorgänger Hoeneß an den Mittellandkanal lockte und die unter Magath nicht so recht glücklich werden.

Dazu gehören auch der in Ungnade gefallene Spielmacher Diego, Dauerpatient Arne Friedrich oder auch Stürmer Patrick Helmes. Der Ex-Nationalspieler erzielte am Wochenende in Köln zwar zwei Tore, doch auch sein Ende deutet sich an.

Cisse soll kommen

Mehr und mehr zeigt sich, dass Magath im Hintergrund an einer großen Lösung für den Sturm bastelt. Freiburgs Papiss Demba Cisse soll kommen. Der Wechsel scheint nur noch eine Frage der Ablösesumme zu sein.

Freiburg beharrt auf 17,5 Millionen Euro, Wolfsburg will nur 12 Millionen Euro geben. "Ich habe noch nicht mit Herrn Magath gesprochen. Das machen zurzeit meine Berater", sagte Cisse und bestätigte Verhandlungen.

Sollte der Senegalese tatsächlich nach Wolfsburg wechseln, wäre das nicht nur für Helmes ein Schlag ins Gesicht. Auch Srdjan Lakic müsste um seinen Platz in der Angriffsreihe fürchten. Der Kroate kam am Samstag in Köln schon nicht mehr zum Einsatz. Der 26-Jährige war erst zur neuen Saison nach Wolfsburg gewechselt - auch ihn hatte Hoeneß geholt.

Träsch neuer Kapitän

Dass Magath seiner Mannschaft mit aller Macht ein neues Gesicht verpassen will, bewies der Coach auch mit der Auswahl des neuen Kapitäns.

Zwei Tage vor dem Saisonstart entmachtete er Marcel Schäfer und bestimmte kurz vor dem Anpfiff am Samstag Christian Träsch zum neuen Mannschaftsführer.

Der Mittelfeldspieler war erst zwei Wochen zuvor für geschätzte neun Millionen Euro von Magath aus Stuttgart losgeeist worden und führte die Wölfe gleich als Kapitän aufs Feld.

Eine ungewöhnliche Maßnahme - doch angesichts von Magaths unbändigem Willen nach Veränderungen nachvollziehbar.

Der VfL Wolfsburg in der Übersicht

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung