Lars Ricken schwärmt von Mario Götze

SID
Dienstag, 09.08.2011 | 15:35 Uhr
Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Mario Götze ist derzeit in aller Munde
© Getty
Advertisement
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Mario Götze hat von BVB-Idol Lars Ricken den Ritterschlag erhalten: "Wenn ich sehe, was der Junge spielt, muss ich sagen: Da habe ich früher eine andere Sportart betrieben."

Borussia Dortmunds Himmelsstürmer Mario Götze hat von einem BVB-Idol den Ritterschlag erhalten. "Wenn ich sehe, was der Junge spielt, muss ich sagen: Da habe ich früher eine andere Sportart betrieben", sagte Lars Ricken am Rande des Sport-Bild-Awards in Hamburg: "Inzwischen schmeicheln mir die Vergleiche mit ihm."

Ricken, mittlerweile Jugendkoordinator beim BVB, hat ähnlich wie Götze bei den Schwarz-Gelben einen kometenhaften Karrierestart hingelegt und 1997 im Champions-League-Finale gegen Juventus Turin (3:1) als damals 20-Jähriger elf Sekunden nach seiner Einwechslung ein herrliches Tor erzielt. Er glaubt nicht, dass der 19-Jährige trotz des Rummels um seine Person die Bodenhaftung verlieren könnte.

"Mario strebt ja nicht in die Öffentlichkeit. Er lebt bei seiner Familie in Dortmund und hat ein intaktes soziales Umfeld. Da brauchen wir uns keine Sorgen zu machen", sagte Ricken.

Fußball hat sich in den vergangenen Jahren verändert

Ricken betonte zudem, wie sehr sich der Fußball in den vergangenen Jahren verändert hätte. Das Spiel sei viel schneller und laufintensiver geworden. Das komme der Dortmunder Mannschaft, in der zahlreiche Leistungsträger noch am Anfang ihrer Karriere stehen, entgegen. "Jung zu sein heißt eben auch, dass man immer ein bisschen leistungsfähiger ist", sagte Ricken.

Auch Matthias Sammer, Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und als Spieler und Trainer Meister mit der Borussia, war von der Leistung des BVB zum Bundesliga-Auftakt gegen den Hamburger SV (3:1) beeindruckt.

"Dortmund hat das 60 Minuten lang überragend gespielt", sagte Sammer. Doch in mindestens einem Punkt sei der BVB der 90er Jahre "sicher stärker" gewesen: "Wir hatten eine gewisse Sieger-Mentalität."

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung