Fussball

Magath stellt Diego vom Training frei

Von SPOX
Sichtlich angesäuert: Nach der Niederlage in Gladbach krempelt Magath seinen Kader noch einmal um
© Getty

Felix Magath greift nach der Wolfsburger Niederlage in Mönchengladbach durch. Der suspendierte Spielmacher Diego wird ab sofort vom Training freigestellt, um sich voll und ganz der Vereinssuche zu widmen. Desweiteren plant Magath, noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Zwei Verteidiger sollen den Defensivverbund verstärken.

Wolfsburgs-Coach Felix Magath will nach der deutlichen 1:4-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach seinen Kader noch einmal umstrukturieren.

Laut Informationen der "BamS" stellt der 58-Jährige den aus disziplinarischen Gründen suspendierten Spielmacher Diego für den Rest der Transferperiode (bis 31. August) vom Training frei.

Der Brasilianer, der noch einen hochdotierten Vertrag bis 2014 besitzt (rund neun Millionen Euro pro Jahr), soll sich voll und ganz auf die Suche nach einem neuen Arbeitgeber konzentrieren.

Zwei neue Verteidiger?

Desweiteren plant Magath zwei weitere Transfers für den schwächelnden Defensivbereich. Der momentan vereinslose Linksverteidiger Hrvoje Cale kommt laut "BamS" ablösefrei. Der 26-jährige kroatische Nationalspieler spielte zuletzt in der türkischen Süper Lig für Trabzonspor.

Ebenfalls soll Wolfsburg die Fühler nach dem derzeit verletzten Ex-Frankfurter Chris ausgestreckt haben.

Der 32-jährige Brasilianer befindet sich zurzeit nach einer Bandscheiben-Operation in der Reha und wäre aufgrund keines aktuellen Vertrages ablösefrei zu haben.

Der Kader des VfL Wolfsburg im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung