Fussball

Medien: Felix Magath will Marcell Jansen

Von SPOX
Wie lange trägt Marcell Jansen noch das Logo des Hamburger SV auf der Brust?
© Getty

Der VfL Wolfsburg ist offenbar an einer Verpflichtung von Marcell Jansen interessiert. Felix Magath soll den 25-Jährigen einem Bericht der "Bild" zufolge nach den Abgängen von Cicero und Fabian Johnson für die linke Seite favorisieren. Sascha Riether könnte derweil schneller weg sein als geplant. Und was läuft mit dem brasilianischen Innenverteidiger Thiago Heleno?

Laut der "Bild" möchte Wolfsburg den 36-maligen Nationalspieler Marcell Jansen vom Hamburger SV für die linke Seite verpflichten. Erste Gespräche zwischen den Vereinen und Jansen-Berater Gerd vom Bruch sollen schon bald aufgenommen werden.

Jansen kam in der vergangenen Saison wegen zahlreicher Verletzungen nur zu 16 Bundesliga-Spielen. Überhaupt hat der 25-Jährige in den letzten vier Spielzeiten nur einmal mehr als 18 Einsätze absolviert (25, 2008/2009).

Jansen: Neuanfang in Wolfsburg?

Wegen seiner Inkonstanz und Verletzungsanfälligkeit war Jansen beim HSV unlängst in die Kritik geraten. Auch Nationaltrainer Joachim Löw, der ihn zuletzt nicht mehr nominiert hatte, ließ in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" kein gutes Haar an dem stagnierenden Talent.

Löw bestätigte, dass er mit Jansen ein ernstes Gespräch geführt habe und ihm dabei sagte: "Marcell, wir beide müssen jetzt eine Lösung finden. Du musst jetzt im Sommer ganz konsequent was für deine Fitness tun und dann eine Saison in Hamburg professionell durchziehen - oder wir müssen auf dich verzichten."

Wolfsburg könnte für den Ex-Gladbacher und -Münchner nun einen Neuanfang bedeuten - zumal Jansen von Felix Magath bestimmt körperlich auf Top-Niveau gebracht werden würde.

Finke über Riether: "Ohne Frage ein interessanter Spieler"

Immer wahrscheinlicher wird derweil ein Abgang des Defensiv-Allrounders Sascha Riether, der seinen Vertrag offenbar nicht verlängern will, weil es ihn an die Seite seines Mentors Volker Finke zum 1. FC Köln zieht. Der FC-Sportdirektor bestätigte jetzt: "Ohne Frage, das ist ein sportlich interessanter Spieler."

Genauer wollte sich der 63-Jährige dazu jedoch nicht äußern, da dies es "für alle Beteiligten noch schwieriger" machen würde. Der zweimalige Nationalspieler steht beim VfL noch bis 2012 unter Vertrag, hat laut der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" aber schon seinen Wechselwunsch bei Magath vorgebracht.

Geforderte Ablösesumme zu hoch für Köln

Riether soll in Köln die Rolle des scheidenden Petit übernehmen. Soll heißen: Der 28-Jährige könnte beim FC im defensiven Mittelfeld spielen und eine Führungsrolle übernehmen. Riether arbeitete bereits von 1998 bis 2007 mit Finke beim SC Freiburg zusammen, wurde dort sogar Kapitän.

Das Problem: Wolfsburg verlangt angeblich eine Ablösesumme um vier Millionen Euro - zuviel für die klammen Kölner.

Thiago Heleno für Arne Friedrich?

Ein neues Transfergerücht gibt es hingegen aus Brasilien: Dort wird der 22-jährige Innenverteidiger Thiago Heleno (Palmeiras) nach Werder Bremen nun auch mit Wolfsburg in Verbindung gebracht.

Der Rechtsfuß wäre für rund zwei Millionen Euro zu haben und könnte als Ersatz für Arne Friedrich verpflichtet werden, um den sich auch einige Wechselgerüchte ranken.

News, Termine, Transfers: Der VfL Wolfsburg im Sommer 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung