Holger Stanislawski übernimmt das Ruder

SID
Mittwoch, 22.06.2011 | 15:50 Uhr
Nach 18 Jahren bei St. Pauli hat Holger Stanislawski (r.) im Kraichgau eine neue Aufgabe gefunden
© Getty
Advertisement
A-League
Live
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Holger Stanislawski hat endgültig das Ruder bei 1899 Hoffenheim übernommen. Nach 18 Jahren beim FC St. Pauli leitete der 41-Jährige am Nachmittag vor rund 400 Zuschauern den Trainingsauftakt im Kraichgau.

Bei der ersten Trainingsübung stand Stanislawski, der als Letzter aus der Kabine kam, nicht der komplette Kader zur Verfügung. Andreas Ibertsberger und Boris Vukcevic absolvierten nach verletzungsbedingten Auszeiten nur ein Einzeltraining.

Manuel Gulde fehlte wegen Leistenproblemen, zahlreiche andere Spieler wegen internationaler Einsätze. Aber wenigstens strahlte die Sonne, nachdem es vorher wie aus Kübeln geregnet hatte.

Nicht dabei war auch Abwehrspieler Josip Simunic. Ob der Kroate nochmals im Hoffenheimer Aufgebot stehen wird, ist fraglich. 1899 möchte den Ex-Herthaner noch abgeben, eine Vertragsauflösung scheiterte aber bislang an der Höhe der Abfindung.

Hoffnung auf Alaba-Verbleib

Dagegen soll David Alaba weiter für 1899 auflaufen. Hoffenheim hatte das 19 Jahre alte österreichische Talent im Winter vom Rekordmeister Bayern München ausgeliehen und würde dieses Geschäft gerne auf die nächste Spielzeit ausdehnen. "Wir werden alles daran setzen, David noch für ein weiteres Jahr hierzubehalten", sagte Manager Ernst Tanner.

Mit etwas Glück wird der Mittelfeldspieler also beim Saisonauftakt gegen Hannover 96 dabei sein. Eine Woche darauf empfängt die Stanislawski-Elf dann den deutschen Meister Borussia Dortmund.

"Es wird nicht leicht, aber sehr spannend. Die Vorfreude auf die neue Saison ist natürlich noch gestiegen", sagte Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus.

Beck-Wechsel vom Tisch

Dann wird wohl auch Andreas Beck weiter das Trikot der Hoffenheimer tragen. Sein Wechsel zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin ist vom Tisch.

"Turin hat sich nicht mehr gemeldet. Ich betrachte die Sache als erledigt", sagte Tanner. Der Vertrag des U21-Europameisters von 2009 in Hoffenheim läuft noch bis Juni 2012.

1899 Hoffenheim in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung