Fussball

FCB: Neues Angebot für Miroslav Klose?

Von SPOX
Das Beten von Miroslav Klose für einen neuen Vertrag könnte geholfen haben
© Getty

Bayern München bereitet laut Medienberichten ein verbessertes Angebot für Miroslav Klose vor. An dem Nationalstürmer hatten zuletzt Lazio Rom und Trabzonspor Interesse bekundet.

Lazio Rom, Trabzonspor oder doch die Bayern? Miroslav Klose hat sicherlich schon angenehmere Zeiten erlebt. Während sein FCB-Teamkollege Mario Gomez mit einem Doppelpack beim DFB-Team glänzte, saß Klose verletzt zu Hause und dachte vermutlich über seine Zukunft nach.

Am 30. Juni endet der Vertrag des Stürmers beim Rekordmeister.

Nachdem zuletzt angeblich Lazio Rom und der türkische Verein Trabzonspor am 32-Jährigen interessiert waren, ist jetzt auch in die Verhandlungen mit den Bayern wieder mehr Bewegung gekommen.

Hier kannst du Bayern, Barca und Milan live erleben!

Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, wird der Nationalstürmer noch in dieser Woche ein neues Angebot vorgelegt bekommen. Ein Grund dafür: Neu-Trainer Jupp Heynckes hatte noch vor kurzem das Gespräch mit Klose gesucht und ihm seine Wertschätzung mitgeteilt. Es spricht einiges dafür, dass Heynckes den Stürmer unbedingt halten will.

Klose lehnt erstes FCB-Angebot ab

Das erste Bayern-Angebot hatte Klose noch telefonisch abgewiesen. Die Münchner wollten ihm nur einen Ein-Jahres-Vertrag geben, mit der Option auf ein weiteres Jahr, falls Klose auf 20 Pflichtspieleinsätze kommen sollte.

Klose will aber unbedingt eine Laufzeit von zwei Jahren, immerhin könnte es der letzte große Kontrakt für den Stürmer sein.

Trotzdem steht nicht alleine das Geld im Vordergrund, sonst hätte er schon längst eines der sechs Angebote aus Russland angenommen. Für den 32-Jährigen sind vor allem wegen der sportlichen Anreize die Bayern weiterhin die erste Wahl.

Miroslav Klose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung