Fussball

Verletzter Schalker Farfan nicht zur Copa America

SID
Jefferson Farfan verletzte sich im Training mit der peruanischen Nationalmannschaft
© Getty

Jefferson Farfan von Schalke 04 kann nicht an der Copa America teilnehmen. Der Angreifer erlitt beim Training mit der Nationalmannschaft einen Muskelfaserriss und fällt Wochen aus.

Jefferson Farfan vom DFB-Pokalsieger Schalke 04 kann nicht an der Copa America teilnehmen. Der Angreifer erlitt beim Training mit der peruanischen Fußball-Nationalmannschaft einen Muskelfaserriss im Oberschenkel und wird drei bis vier Wochen ausfallen.

"Jeff wird noch einige Tage in Südamerika bleiben, um sich dort behandeln zu lassen und dann nach Deutschland zurückfliegen", sagte Schalkes Manager Horst Heldt am Montag bei der Ankunft des Bundesligisten im Trainingslager auf der Ostseeinsel Rügen.

Schalkes Jefferson Farfan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung