"Trainerwechsel sind Bankrotterklärung"

SID
Montag, 20.06.2011 | 12:43 Uhr
Michael Oenning hat Partei für seine Leidensgenossen ergriffen und seine Kollegen verteidigt
© Getty
Advertisement
Ligue 1
Live
Nizza -
Montpellier
Serie A
Live
Udinese -
Crotone
Serie A
Live
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Live
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Live
Atalanta -
FC Turin
Premier League
Live
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Live
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Live
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Live
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Michael Oenning, der Coach des Hamburger SV, hat den Umgang der Vereine mit den Trainern kritisiert und die Entlassungswelle der letzten Saison als "Bankrotterklärung" bezeichnet.

"Man tut sich als Trainer mit dieser temporären Hetzjagd sehr schwer. Verliert man zweimal, wird der Daumen gesenkt. Gewinnt man zweimal in Folge, ist man dagegen der Heilsbringer. Rational ist das nicht zu erklären", sagte Oenning in einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt".

Die zahlreichen Trainerwechsel in der vergangenen Saison bezeichnete der 45-Jährige als "Bankrotterklärung für den Fußball".

Eine ähnliche Entlassungswelle erwartet Oenning in der anstehenden Saison aber nicht: "Ich glaube, dass zumindest kurzfristig bei dem ein oder anderen Verantwortlichen ein Umdenken stattgefunden hat. Wahrscheinlich werden die Trainer als Konsequenz der vergangenen Saison zunächst einmal ein wenig geschützt. Und irgendwann gibt es dann die nächste Entlassungswelle. Das wird man nicht ändern können."

Oenning auf dem Schleudersitz?

Dass er selbst bei einigen Wettanbietern als heißester Kandidat für die erste Trainerentlassung der Saison gilt, lässt Oenning kalt. "Ich nehme es schmunzelnd zur Kenntnis. Ich bin Tabellenführer, dass kann nicht jeder von sich behaupten."

Die Realität sei aber meistens ernster. "Jeder Cheftrainer muss wissen, dass er mit seinem Vertrag auch gleichzeitig seine Entlassung unterschreibt", sagte der HSV-Coach.

Andre Schubert, der neue Trainer vom FC St. Pauli, pflichtete ihm bei: "Wenn ich heute mit handelnden Personen zusammensitze und meinen Vertrag bespreche, weiß ich doch, dass sie es sind, die mich bei einem negativen Lauf entlassen werden."

Michael Oenning im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung