Fussball

Kader auf 21 Schiedsrichter verkleinert

SID
Freitag, 24.06.2011 | 17:04 Uhr
Bibiana Steinhaus pfeift auch in der kommenden Saison in der 2. Liga
© Getty

21 statt wie bisher 22 Schiedsrichter werden in der kommenden Saison in der Bundesliga zum Einsatz kommen, das entschied das DFB-Präsidium am Freitag.

21 statt wie bisher 22 Schiedsrichter werden in der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga zum Einsatz kommen. Das entschied das DFB-Präsidium am Freitag und nickte damit eine entsprechende Entscheidung der Schiedsrichter-Kommission des DFB ab.

Wie erwartet muss Bibiana Steinhaus damit auf ihren Aufstieg aus der 2. Liga in die Eliteliga warten. Zuletzt hatten sich einige prominente Fürsprecher für ein Erstliga-Engagement der Polizistin aus Hannover stark gemacht, die ab Sonntag bei der Frauen-WM im Einsatz ist.

Marc Seemann nur noch in der 2.Liga an der Pfeife

Marc Seemann (Essen) wird in der kommenden Saison statt in der Bundesliga nur noch in der 2. Liga zum Einsatz kommen. Der 37-Jährige war zwischenzeitlich ein Jahr wegen einer Fußverletung ausgefallen.

Der Tabellenrechner der neuen Bundesliga-Saison

"Da sich aus der 2. Bundesliga kein Unparteiischer für eine Einstufung in der höchsten Spielklasse angeboten hat, ist die Schiedsrichterkommission zu dem Ergebnis zu kommen, zunächst mit einem Unparteiischen weniger in die Saison zu starten und in der Winterpause dann gegebenenfalls noch eine Änderung vorzunehmen", sagte der für die Referees zuständige DFB-Abteilungsleiter Lutz-Michael Fröhlich am Freitag.

Diese Vorgehensweise habe sich in der vergangenen Spielzeit bereits bewährt, sie diene gleichzeitig auch als zusätzliche Motivation für die Schiedsrichter.

Veränderung im Winter möglich

Das DFB-Präsidium unterstrich bei seiner Zustimmung für die Schiedsrichter-Listen noch einmal nachdrücklich, dass die Kommission bei ihren Vorschlägen ausschließlich Leistungsgesichtspunkten folgen müsse. "Das sind wir auch den Bundesliga-Vereinen schuldig", meinte der Kommissions-Vorsitzende Herbert Fandel, der bei der nächsten Präsidiumssitzung im August über das Schiedsrichterwesen berichten wird.

In der 2. Bundesliga wird es in der neuen Saison hingegen drei neue Gesichter unter den 21 Schiedsrichtern geben. Aufgrund ihrer konstant guten Leistungen in der abgelaufenen Drittliga-Saison werden Martin Petersen (Leinfelden-Echterdingen), Benjamin Cortus (Nürnberg) und Marcel Unger (Nordhausen) fortan in der zweithöchsten Spielklasse zum Einsatz kommen.

Die Schiedsrichter im Überblick:

Bundesliga: Deniz Aytekin, Felix Brych, Christian Dingert, Jochen Drees, Marco Fritz, Peter Gagelmann, Manuel Gräfe, Robert Hartmann, Thorsten Kinhöfer, Knut Kircher, Florian Meyer, Günter Perl, Babak Rafati, Markus Schmidt, Peter Sippel, Wolfgang Stark, Michael Weiner, Tobias Welz, Markus Wingenbach, Guido Winkmann, Felix Zwayer.

2. Liga: Christian Bandurski, Tobias Christ, Benjamin Cortus, Bastian Dankert, Christian Fischer, Norbert Grudzinksi, Patrick Ittrich, Robert Kampka, Robert Kempter, Christian Leicher, Thomas Metzen, Harm Osmers, Martin Petersen, Thorsten Schriever, Marc Seemann, Daniel Siebert, Bibiana Steinhaus, Florian Steuer, Tobias Stieler, Marcel Unger, Frank Willenborg

Der Spielplan der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung