Augsburg: Kwakman nach Groningen

SID
Freitag, 24.06.2011 | 17:41 Uhr
Kees Kwakman wechselt vom FC Augsburg zum FC Groningen nach Holland
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Neuling FC Augsburg macht bei der angestrebten Straffung seines Kaders für die Debütsaison in der Bundesliga Fortschritte und erteilt die Freigabe für Defensivspieler Kees Kwakman.

Neuling FC Augsburg macht bei der angestrebten Straffung seines Kaders für die Debütsaison in der Bundesliga Fortschritte. Defensivspieler Kees Kwakman erhielt die Freigabe für eine Rückkehr in seine niederländische Heimat zum FC Groningen, nachdem der 28-Jährige zu Beginn der vergangenen Spielzeit vom NAC Breda zur Mannschaft von Trainer Jos Luhukay gekommen war. Kwakman absolvierte auf Augsburgs Weg ins Oberhaus 20 Spiele.

Nach Kwakman könnten sich bis zum Bundesliga-Start noch weitere Spieler aus Augsburg verabschieden. Der Klub hatte beim Trainingsauftakt zumindest seine Absichten zu einer Reduzierung des Personals unterstrichen.

Schon 16.000 Dauerkarten verkauft

Derweil sprengt Augsburg vor seiner Premierensaison in der Bundesliga weiterhin Vereinsrekorde. Inzwischen haben die Schwaben schon 16.000 Dauerkarten verkauft und damit die Zahl aus dem letzten Jahr bereits mehr als verdoppelt.

Der Verein teilte am Freitag mit, dass neben dem Familienblock und den Stehplätzen auf der Nordtribüne nun auch die Tickets in einem weiteren Block vergriffen sind. Auf der Haupttribüne seien aber noch Dauerkarten erhältlich.

Der FC Augsburg in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung