Fussball

Sahin-Ersatz aus Frankreich?

Von SPOX
Könnte in der neuen Saison das Mittelfeld von Meister Dortmund verstärken: Samba Diakite
© Imago

Borussia Dortmund möchte Mittelfeldspieler Samba Diakite vom AS Nancy verpflichten. Daniel Van Buyten könnte bald in Russland kicken und der VfB Stuttgart sieht sich in Japan nach einem Nachfolger für Christian Träsch um. Zudem könnte Albert Streit beim FC Augsburg landen.

Borussia Dortmund

Verstärkung aus Frankreich für den Meister? Laut der französischen "L'Equipe" schaut sich Borussia Dortmund auf der Suche nach Verstärkungen für das Mittelfeld in Frankreich um. Nach dem Abgang von Nuri Sahin soll der Meister am defensiven Mittelfeldspieler Samba Diakite vom AS Nancy interessiert sein.

Auch Lyon und Olympique Marseille bemühen sich um den 1,86 Meter großen Franzosen mit senegalesischen Wurzeln. Dortmund soll den Lothringern jedoch bereits ein Angebot in Höhe von 5 Millionen Euro unterbreitet haben. Nancy ruft jedoch für den Spieler, dessen Vertrag noch bis 2014 läuft, eine Ablösesumme von 8 Millionen Euro auf. Man darf gespannt sein, ob Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke in den Poker einsteigen.

Bayern München

Van Buyten nach Russland? Geht es nach dem russischen "Sport Ekspress", könnte Bayern-Abwehrmann Daniel Van Buyten in der nächsten Saison das Trikot des russischen Meisters Zenit St. Petersburg tragen. Um seine Abwehr für die anstehende Champions-League-Spielzeit zu stärken, will Zenits italienischer Coach Luciano Spalletti einen erfahrenen Mann verpflichten.

Da Bayern selbst auf der Suche nach Verstärkungen in der Innenverteidigung ist und Alex vom FC Chelsea holen möchte, sieht Spalletti gute Chancen, den Transfer des Belgiers realisieren zu können.

FC Augsburg

Vom Abstellgleis zum Aufsteiger: Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet, bemüht sich der FC Augsburg um die Verpflichtung von Albert Streit. Der 31-jährige Mittelfeldspieler steht beim FC Schalke 04 zwar noch bis 2012 unter Vertrag, spielt bei den Knappen aber seit geraumer Zeit keine Rolle mehr.

Zuletzt kickte der Wandervogel nur noch für die zweite Mannschaft in der Regionalliga West. Streit, der in Schalke rund 2 Millionen Euro im Jahr verdient, könnte nun eine letzte Herausforderung in der Bundesliga suchen. Dazu müsste er aber deutliche finanzielle Abstriche machen. Ob er seiner Vita eine weitere Station hinzufügt und beim Aufsteiger unterschreibt, bleibt deshalb mehr als fraglich.

VfB Stuttgart

Träsch-Ersatz aus Japan? In den letzten Tagen zeichnet sich immer mehr ab, dass Christian Träsch seine Zelte beim VfB Stuttgart abbrechen könnte. Der VfL Wolfsburg gilt als heißester Kandidat auf der an Namen reichen Interessentenliste für den Nationalspieler. Sollte Träsch den VfB verlassen, steht laut den "Stuttgarter Nachrichten" schon ein Nachfolger bereit.

Vom japanischen Erstligisten Nagoy Grampus soll der Kolumbianer Danilson kommen. Der zweimalige Nationalspieler seines Landes würde genau in das Anforderungsprofil von Fredi Bobic passen.

Der suchte in Japan nach jungen, entwicklungsfähigen Spielern. Der 24-jährige Danilson, der laut Bobic "unglaublich robust, ein regelrechter Büffel" sei, gehört genau in diese Kategorie. Sollte also Träsch gehen, könnte Bobic sehr schnell tätig werden.

Der VfB Stuttgart in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung