Machtkampf in Gladbach

Bonhof enttäuscht von Effenberg und Köppel

SID
Freitag, 20.05.2011 | 18:11 Uhr
Noch ist Rainer Bonhof Vizepräsident von Borussia Mönchengladbach
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Bundesliga
FC Bayern München -
Bayer 04 Leverkusen (Highlights)
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Bundesliga
Hamburger SV -
FC Augsburg (Highlights)
Bundesliga
TSG Hoffenheim -
SV Werder Bremen (Highlights)
Serie A
Juventus -
Cagliari
Bundesliga
1. FSV Mainz 05 -
Hannover 96 (Highlights)
Bundesliga
VfL Wolfsburg -
Borussia Dortmund (Highlights)
Bundesliga
Hertha BSC -
VfB Stuttgart (Highlights)
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Bundesliga
6 um 6 (1. Spieltag)
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Bundesliga
FC Schalke 04 -
RB Leipzig (Highlights)
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Bundesliga
SC Freiburg – Eintracht Frankfurt (Highlights)
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Bundesliga
Borussia M’gladbach -
1. FC Köln (Highlights)
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen -
TSG Hoffenheim
Bundesliga
Eintracht Frankfurt -
VfL Wolfsburg
Bundesliga
FC Augsburg -
Borussia M’gladbach
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Vizepräsident Rainer Bonhof hat im schwelenden Machtkampf beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach deutliche Kritik an Rädelsführer Stefan Effenberg geübt.

Vizepräsident Rainer Bonhof hat im schwelenden Machtkampf bei Borussia Mönchengladbach deutliche Kritik an "Rädelsführer" Stefan Effenberg geübt. "Ich sehe hinter Effenbergs vermeintlicher 'Herzenssache Borussia' ein riesiges Fragezeichen", sagte Bonhof bei "ran.de" und äußerte "Zweifel, ob es ihm wirklich ausschließlich um das Wohlergehen des Vereins gehen kann".

Effenberg ist Sportdirektor-Kandidat der "Initiative Borussia", die am 29. Mai auf der Jahreshauptversammlung des fünfmaligen Meisters die derzeitige Vereinsführung stürzen will. "Erstaunlicherweise hat sich die 'Initiative' ausgerechnet vor allem dann gemeldet, als es uns besonders schlecht ging. Da fällt es mir doch sehr schwer, daran zu glauben, dass das Bekenntnis zur 'Raute im Herzen' wirklich auch von Herzen kommt", sagte Bonhof weiter.

Bonhof: "Enttäuschung ist groß"

Ein Ex-Spieler wisse, welchen Schaden solche Veröffentlichungen zu einem solchen Zeitpunkt in der Kabine anrichten könnten.

Enttäuscht zeigte der Weltmeister von 1974 sich auch von seinem ehemaligen Borussen-Mitspieler Horst Köppel, der bei einem Wahlsieg der Initiative den amtierenden Präsidenten Rolf Königs ablösen soll: "Nach 40 gemeinsamen Jahren wäre es besser gewesen, wenn Horst sich im Vorfeld gemeldet und gesagt hätte 'Rainer, ich werde mich der Initiative zur Verfügung stellen'. Das aber ist leider nicht geschehen. Deshalb ist meine Enttäuschung sehr groß."

Die Initiative benötigt für die geplanten Satzungsänderungen eine Zwei-Drittel-Mehrheit der Mitglieder. Bonhof äußerte Zweifel, dass es der Opposition um die Interessen den Vereins gehe. "Es wird allen Beteiligten der Initiative tatsächlich ums Wohl gehen. Darum, dass es ihnen selbst wohl geht, wenn sie denn ins Amt kommen würden", meinte Bonhof.

Die Abschlusstabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung