Nach Degradierung beim FC Bayern

Wechsel von Kraft zur Hertha perfekt

SID
Montag, 09.05.2011 | 20:15 Uhr
Könnte bald in die Hauptstadt wechseln: Thomas Kraft
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Live
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Live
Man City -
Everton
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der Wechsel von Torhüter Thomas Kraft von Bayern München zu Aufsteiger Hertha BSC Berlin ist perfekt. Das gaben die Berliner am Montagabend bekannt. Der 22-Jährige kommt abslösefrei in die Hauptstadt, wo er einen Vierjahresvertrag unterschrieb.

"Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, Thomas Kraft zu Hertha BSC zu holen", sagte Herthas Geschäftsführer Sport, Michael Preetz: "Wenn man die Chance hat, einen Spieler seiner Klasse ablösefrei zu bekommen, wäre es fahrlässig, wenn man sich nicht mit diesem Thema befassen würde."

"Ich freue mich sehr, den Weg von Hertha BSC in der Bundesliga mitzugehen. Die Begeisterung, die Euphorie, die in Berlin um Hertha entstanden ist, habe ich aufmerksam verfolgt - beides war Grund dafür, hier für vier Jahre zu unterschreiben", sagte Kraft.

Stammplatz wieder an Butt verloren

Kraft, der zu Beginn der Rückrunde unter Trainer Louis van Gaal bei den Bayern Jörg Butt als Nummer eins zwischen den Pfosten verdrängt hatte, hatte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Münchnern fristgerecht gekündigt.

Zuletzt war Butt unter Bayern-Interimstrainer Andries Jonker wieder zum Stammkeeper der Bayern befördert worden. "Thomas Krafts verständliches Ziel ist es, die Nummer eins zu sein. Dies können wir ihm nicht garantieren", hatte Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger nach Krafts Kündigung gesagt.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung