Spielplan-Umstellung auf Kalenderjahr denkbar

SID
Mittwoch, 25.05.2011 | 11:42 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge hat sich für die Umstellung des Spielplans aufs Kalenderjahr ausgesprochen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge kann sich eine Umstellung des Spielplans auf das Kalenderjahr durchaus vorstellen. "Ich halte den Plan für interessant und diskutabel, denn zur schönsten Jahreszeit ruht in allen Ländern Europas der Ball."

"Bei der UEFA wird auf breiter Ebene darüber diskutiert, den Spielplan auf das Kalenderjahr umzustellen und fixe Perioden zu schaffen", sagte der 55-Jährige, Chef der europäischen Klub-Vereinigung ECA, der "Sport Bild".

Bereits im Januar hatte es Berichte über Gedanken innerhalb der Europäischen Fußball-Union bezüglich einer möglichen Reform des Spielkalenders und der Umstellung auf das Kalenderjahr gegeben. Rummenigge sprach sich zudem erneut für eine Reduzierung der Anzahl der Länderspiele aus.

Nur noch sechs Doppelspieltage in der Quali

Die ECA habe vorgeschlagen, nur noch sechs Doppelspieltage in der Qualifikation über zwei Jahre verteilt stattfinden zu lassen. Rummenigge: "Freundschaftsspiele müssen extrem verringert werden. Die unmöglichen Termine im August und Juni müssen abgeschafft werden, damit die Nationalspieler entlastet werden. Sie brauchen dringend mehr Regeneration nach einer anstrengenden Saison."

Hier kannst du Bayern, Barca und Milan live erleben!

Die Forderung, die kontinentalen Meisterschaften (EURO, Afrika-Cup, Südamerika- und Asien-Meisterschaft) zeitgleich stattfinden zu lassen, steht seit Jahren im Raum.

Harmonisierung des Spielplans von der FIFA versprochen

"Diese Harmonisierung hat Sepp Blatter den Klubs schon vor Jahren versprochen. Leider ist bis heute nichts passiert", sagte Rummenigge, der auch eine höhere Beteiligung der Klubs an den Vermarktungserlösen des Weltverbandes FIFA bei WM-Endrunden fordert: "Die FIFA hat nach der WM 2010 gerade einmal 1,5 Prozent ihrer Gesamteinnahmen als Abstellungsgebühren an die Klubs gezahlt. Da muss in Zukunft eine faire Lösung gefunden und mehr bezahlt werden."

Die UEFA, so der ECA-Boss, soll zudem bis zur EURO 2012 in Polen und der Ukraine "alle Spieler bei jedem Länderspiel zugunsten der Klubs" versichern. An den Details werde bereits gearbeitet.

Der Spielplan der EM-Quali im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung