"Besser kann man nicht arbeiten"

Daum will im Trainergeschäft bleiben

SID
Donnerstag, 12.05.2011 | 11:00 Uhr
Eintracht Frankfurts Christoph Daum will "auf jeden Fall Trainer bleiben"
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Vor dem Saisonfinale hat Trainer Christoph Daum von Eintracht Frankfurt noch einmal Werbung in eigener Sache betrieben.

Vor dem Saisonfinale hat Trainer Christoph Daum von Eintracht Frankfurt noch einmal Werbung in eigener Sache betrieben. "Besser kann man nicht arbeiten, als wir es in den letzten Wochen getan haben", sagte der 57-Jährige vor dem abschließenden Spiel beim neuen deutschen Meister Borussia Dortmund am Samstag.

Zurückziehen will sich Daum aus dem Geschäft aber trotz seiner ungewissen Zukunft nicht. "Ich werde auf jeden Fall Trainer bleiben. Ich werde nicht, wie manche sagen, gescheitert sein. Ich habe mir vorgenommen, noch einige Jahre als Trainer zu arbeiten", sagte der Stuttgarter Meistercoach dem "Kicker".

Mit Daum auf der Bank hat der Tabellen-17. aus Frankfurt gerade einmal drei Punkte aus sechs Spielen geholt und kein einziges Mal gewonnen. Obwohl sich der beim Amtsantritt am Main als Messias gefeierte Coach eine Zukunft bei der Eintracht vorstellen kann, spricht wenig für eine Weiterbeschäftigung Daums beim Traditionsklub.

Christoph Daum im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung