A-Jugendspieler in Nürnberger Startelf

18 Jahre alter Wießmeier vor Debüt

SID
Donnerstag, 12.05.2011 | 14:42 Uhr
Nürnbergs Trainer Dieter Hecking stellt A-Jugendspieler Julian Wießmeier in die Startelf
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
Sa15:30
Die Highlights der Samstagsspiele
Championship
Live
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Live
Shanghai Shenhua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der 18 Jahre alte Julian Wießmeier feiert beim 1. FC Nürnberg sein Debüt. Club-Trainer Dieter Hecking kündigte an, dass der A-Jugendspieler am Samstag in der Startelf stehen wird.

Der 18 Jahre alte Julian Wießmeier feiert beim 1. FC Nürnberg sein Debüt. Club-Trainer Dieter Hecking kündigte an, dass der A-Jugendspieler am Samstag bei Hannover 96 in der Startelf stehen wird.

"Es ist an der Zeit, ihn ins kalte Wasser zu schmeißen. Wir sind von seinen Qualitäten überzeugt. Er hat sich das verdient", sagte Hecking am Donnerstag über den offensiven Mittelfeldspieler, der zum Kreis der deutschen U-19-Nationalmannschaft gehört.

Kommende Saison im Profi-Kader

Wießmeier, der am Freitag im Rahmen seiner Abiturprüfungen noch eine Deutsch-Klausur schreiben muss, wird auch in der kommenden Saison dem Profi-Kader der Nürnberger angehören.

Wießmeier wird in Hannover Ilkay Gündogan ersetzen, der künftig für den deutschen Meister Borussia Dortmund spielt. Gündogan befinde sich nach einer längeren Verletzungspause in einem Loch und wirke müde, erklärte Hecking. Fraglich ist der Einsatz von Torjäger Julian Schieber, der über muskuläre Probleme im Oberschenkel klagt.

Am Donnerstag gab der Club bekannt, dass im Schnitt 42.020 Fans die 17 Bundesliga-Heimspiele verfolgten. Damit verbuchte der fränkische Traditionsverein durchschnittlich 2000 Zuschauer mehr als in der vergangenen Saison.

Am Mittwoch hatte der 1. FCN den 21 Jahre alte Mittelfeldspieler Wilson Kamavuaka von 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der Deutsch-Kongolese erhielt beim Club einen bis zum 30. Juni 2014 datierten Dreijahresvertrag und ist nach Tomas Pekhart (Sparta Prag), Alexander Esswein (Dynamo Dresden) und Manuel Zeitz (1. FC Saarbrücken) der vierte Neuzugang.

Der Kader des 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung