Bundesliga: Knappen-Torjäger will bleiben

Klaas-Jan Huntelaar sieht Zukunft bei Schalke 04

Von SPOX
Dienstag, 10.05.2011 | 12:31 Uhr
Ball und Zukunft fest im Blick: Klaas-Jan Huntelaar will wieder mit Schalke angreifen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der erst kürzlich wieder von einer Verletzung genesene Klaas-Jan Huntelaar will auch in Zukunft seine Tore weiter für den FC Schalke 04 schießen.

Nach einer durchwachsenen Saison mit dem FC Schalke 04 waren zuletzt Gerüchte laut geworden, der erst zu Beginn der Saison verpflichtete Stürmer könnte den Verein bereits im Sommer wieder verlassen wollen.

Diesen Gerüchten erteilte der 27-jährige nun eine eindeutige Absage: "Ich will nicht weg, weil wir nächstes Jahr nicht in der Champions League spielen. Ich bleibe definitiv auf Schalke!", sagte er zur "Bild".

Der 14-Millionen-Euro-Einkauf weiter: "Für die Höhen und Tiefen dieser Saison sind wir ja schließlich alle zusammen verantwortlich - auch ich."

Nächste Saison "wieder richtig angreifen"

Der laut Louis van Gaal "beste Strafraumstürmer der Welt" war erst am vergangenen Spieltag gegen Mainz in den Kader der Rangnick-Elf zurückgekehrt. Zuvor fiel er mit einem Innenbandabriss knapp zwei Monate aus.

Huntelaar, der in der laufenden Bundesliga-Spielzeit in 23 Spielen für Schalke achtmal traf, macht jedoch keinen Hehl daraus, dass er kommende Saison wieder auf einen Champions-League-Platz möchte: "Dann greife ich mit der Mannschaft wieder richtig an. In der neuen Saison reicht ja schon der vierte Platz, um in die Champions League zu kommen..."

Pokalfinale eine Pflichtnummer

Zuerst geht es für Schalke aber einmal darum, das Pokalfinale gegen Duisburg zu gewinnen, um zumindest in der Europa League an den Start gehen zu können.

Dass er auch dort treffen kann, hat der Hunter ja schon in Heerenveen und bei Ajax bewiesen.

Huntelaar, Raul und Co.: Der Kader des FC Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung