Wechsel von Brügge zum BVB offenbar perfekt

Perisic: "Habe in Dortmund unterschrieben"

Von SPOX
Montag, 23.05.2011 | 10:49 Uhr
Borussia Dortmund steht kurz vor der Verpflichtung von Brügges Ivan Perisic
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Borussia Dortmund steht kurz vor der nächsten Verpflichtung für die kommende Saison. Mittelfeldspieler Ivan Perisic erklärte, bereits einen Vertrag beim BVB unterschrieben zu haben.

Dass Ivan Perisic Dortmunds Wunschspieler für die kommende Saison ist, ist kein Geheimnis. Nun scheint der Transfer des Mittelfeldspielers vom FC Brügge perfekt zu sein.

"Ich habe einen Kontrakt für fünf Saisons unterschrieben. Es ist nur noch eine Frage von Tagen bis der Wechsel offiziell ist", sagte der 22-Jährige bei der Auszeichnung zu Belgiens Spieler des Jahres im belgischen Fernsehen.

Auch Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc gibt sich optimistisch, dass der Transfer schon bald verkündet werden kann: "Wir sind auf der Zielgeraden." Angeblich soll der BVB für Perisic rund fünf Millionen Euro Ablöse an den FC Brügge zahlen.

22 Treffer für Brügge

Der kroatische Nationalspieler war in der abgelaufenen Saison einer der überragenden Akteure in der belgischen Liga. Perisic erzielte 22 Treffer und bereitete zehn Brügge-Tore vor.

In Dortmund könnte der 1,87-Meter-Mann im 4-2-3-1-System im offensiven Mittelfeld auf links oder in der Zentrale spielen. Aufgrund seiner Anlagen bescheinigen ihm Experten allerdings auch das Potenzial, den offensiven Part einer Doppelsechs übernehmen zu können.

In Dortmund wäre Perisic nach Ilkay Gündogan (Nürnberg), Chris Löwe (Chemnitz), Moritz Leitner (Augsburg/war ausgeliehen) und Julian Koch (Duisburg/war ausgeliehen) der fünfte Neuzugang für die kommende Saison.

Das ist Ivan Perisic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung