Mike Hanke im Interview

Hanke: "Volle Pulle geben und geil drauf sein"

Von Interview: Benny Semmler
Montag, 16.05.2011 | 12:27 Uhr
Mike Hanke traf am vorletzten Spieltag beim 2:0-Sieg gegen den SC Freiburg
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Mike Hanke wurde in den letzten Spielen zu einer Stütze von Borussia Mönchengladbach im Kampf um den Klassenerhalt. Mit SPOX sprach der 27-Jährige über Spaß im Abstiegskampf, Lucien Favres Akribie und die Favoritenrolle in der Relegation.

SPOX: Sie standen während der 90 Minuten zwischen Klassenerhalt und Abstieg. Am Ende steht die Relegation. Mit welchen Gefühlen haben Sie das Spiel erlebt?

Mike Hanke: Das kann man nicht in Worte fassen. Du kriegst ja immer mit, wenn die Fans plötzlich Stimmung machen, dass auf den anderen Plätzen etwas passiert ist. Es ging ständig hin und her, mal waren wir ganz gerettet, zwischenzeitlich wieder direkt abgestiegen. Das muss man alles erstmal sacken lassen. Das war auch für uns ziemlich viel.

SPOX: Sind Sie enttäuscht?

Hanke: Nein, das wäre falsch. Der 15. Platz war ein Traum. Unser Minimalziel ist die Relegation gewesen. Und die haben wir gepackt. Jetzt haben wir noch zwei Spiele und die gehen wir als Favorit an.

SPOX: Dann anders gefragt: Wie fühlt sich eine halbe Rettung an?

Hanke: Na ja, Wolfsburg hat es geschafft und wir nicht. Insofern ist die Stimmung etwas gedrückt und nicht sonderlich euphorisch.

SPOX: Die Party bleibt also aus?

Hanke: Ja.

SPOX: Zum Sportlichen: Im Saisonfinale spielte Mönchengladbach großartig auf. Was sagen Sie, woran lag das?

Hanke: Das stimmt. Wir haben gerade die letzten sechs Spiele richtig gut gespielt und viele Punkte eingefahren. Ich würde sagen, dass wir uns als Mannschaft gefunden haben, wir sind eine richtige Einheit geworden - trotz des riesigen Drucks.

SPOX: Lassen Sie uns beim Druck bleiben. Als Beobachter hatte man zunehmend das Gefühl, der Abstiegskampf würde der Borussia gefallen. Quasi Spaß machen.

Hanke: Na ja, der Druck war schon immens. Aber mit den Siegen kommt natürlich auch der Spaß. Und dann haben wir es auch einfach gut gemacht.

SPOX: Perfektionismus und Lucien Favre gehören offenbar zusammen. Können Sie sein Faible für die Akribie etwas genauer beschreiben?

Hanke: Was soll man zu ihm sagen? Er ist ein guter Trainer und stellt uns seit Wochen super ein. Wir wissen immer bestens über die Stärken und Schwächen des Gegners Bescheid. Und er legt sehr viel Wert auf die Arbeit im taktischen Bereich. Dadurch ist das ganze Team besser geworden.

SPOX: In drei Tagen geht es in der Relegation gegen Bochum. Ist der Bundesligist automatisch der Favorit?

Hanke: Das sehe ich so. Auf jeden Fall sind wir der Favorit.

SPOX: Sie haben zuerst ein Heimspiel. Kann das ein Nachteil sein?

Hanke: Das ist Quatsch. Wir müssen beide Spiele volle Pulle geben und geil darauf sein, dass wir die Dinger gewinnen. Klappt das, ist es egal wo und wann wir spielen.

Mike Hanke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung