Baustellen der Bundesligisten: Wer muss wo nachbessern?

Sparfüchse, Jugendstil und das Diego-Dilemma

Von SPOX
Donnerstag, 26.05.2011 | 23:30 Uhr
Was wird aus Diego? Der Brasilianer will sich erst nach dem Urlaub zu seiner Zukunft äußern
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Nach der Saison ist vor der Saison: Die Kaderplanungen der Bundesligisten für die Spielzeit 2011/12 laufen bereits auf Hochtouren. Teil 1 des Baustellen-Checks behandelt die Teams der Plätze 13 bis 16 sowie die beiden Aufsteiger. Bremen muss mit wenig Geld den Umbruch schaffen und bei Wolfsburg und Schalke hängt alles von Diego bzw. Neuer ab. Während bei der Hertha Berliner Jugendstil vorherrscht, guckt sich Augsburg nach Billiglösungen um. Gladbach muss sich hingegen erstmal sortieren.

Hier geht es zu Teil II - von Kaiserslautern bis Stuttgart

Hier geht es zu Teil III - von Dortmund bis Nürnberg

Werder Bremen

Wer kommt? Mehmet Ekici (FC Bayern München, war zuletzt an Nürnberg ausgeliehen), Markus Rosenberg (Racing Santander, war ausgeliehen)

Wer geht? Daniel Jensen, Torsten Frings, Niklas Andersen, Samuel (alle Ziel unbekannt)

Was ist geplant? Geschäftsführer Allofs meint vorausblickend: "Wir müssen eine Mannschaft zusammenstellen, die ausgewogen, konkurrenzfähig und zukunftsorientiert ist." Werder hat allerdings nicht viel Geld zur Verfügung, Ekici schlägt mit rund vier Millionen Euro Ablöse schon ordentlich ins Kontor. Aufsichtsratschef Lemke fordert aber klar: "Jetzt muss der Umbruch erfolgen." Dass Frings keinen neuen Vertrag erhält, war der erste Schritt. Marin kokettiert derweil weiterhin mit einem Wechsel. Ein Treffen mit dessen Berater brachte Allofs zuletzt "keinen neuen Erkenntnisse".

Wo ist Bedarf? Werder müsste eigentlich das defensive Mittelfeld aufbessern, wo Frings eine Lücke hinterlässt - hat aber ganz woanders Probleme: Mit Mertesacker, Naldo, Prödl und Boenisch fallen vier Verteidiger wahrscheinlich bis weit in die kommende Saison hinein aus. Beim eigentlich schon verabschiedeten Pasanen zögert man allerdings unverständlicherweise noch mit der zwischenzeitlich dann doch angestrebten Vertragsverlängerung.

Wer ist im Gespräch? Sokratis Papastathopoulos muss im Zuge des Boateng-Deals nach Genua zurück, ist aber weiter bei Werder im Gespräch. Milans Didac Vila ist weiterhin ein Kandidat. Zudem soll Linksverteidiger Lukas Schmitz vom FC Schalke 04 kommen.

 

FC Schalke 04

Wer kommt? Lewis Holtby (FSV Mainz 05, war ausgeliehen), Jermaine Jones (Blackburn Rovers, war ausgeliehen), Jan Moravek (1. FC Kaiserslautern, war ausgeliehen), Tore Reginiussen (Tromsö IL, war ausgeliehen)

Wer geht? Danilo Avelar (Karpaty Lwiw, wird ausgeliehen), Ciprian Deac (Rapid Bukarest, wird ausgeliehen), Bogdan Müller (Karlsruher SC), Vasilis Pliatsikas (MSV Duisburg, wird ausgeliehen), Angelos Charisteas, Junmin Hao, Ali Karimi (alle Ziel unbekannt)

Was ist geplant? Im Falle des noch immer wahrscheinlichen Weggangs von Neuer ist eine neue Nummer eins vonnöten, die Suche ist im vollen Gang. Außerdem oben auf der Agenda: ein neuer Linksverteidiger.

Wo ist Bedarf? Ein Spezialist für Linksaußen sowie ein neuer Stürmer - wenn die Gerüchte stimmen und Schalke einen Abnehmer sucht, der Huntelaar für eine hohe Summe ablöst. Außerdem: Je nachdem, wo Matip und Papadopoulos eingeplant sind, bräuchte der Kader einen weiteren Innenverteidiger oder Sechser.

Wer ist im Gespräch? Die Liste ist lang. Angefangen vom Tor (u.a. Maarten Stekelenburg, Ron-Robert Zieler, Kevin Trapp) bis zum Sturm (Ireneusz Jelen, Pawel Pogrebnjak, Eren Derdiyok). Für links ist Ivo Ilicevic ein Kandidat, fürs zentrale Mittelfeld Aachens Marco Höger. Angeblich schaut Rangnick auch zu seinem Ex-Klub Hoffenheim (u.a. Sebastian Rudy, Boris Vukcevic). Carlos Zambrano (an St. Pauli ausgeliehen) könnte zurückkehren, für links hinten ist Felix Bastians ein Kandidat.

 

VfL Wolfsburg

Wer kommt? Patrick Ochs (Eintracht Frankfurt), Srdjan Lakic (1. FC Kaiserslautern)

Wer geht? Dieumerci Mbokani (AS Monaco, war ausgeliehen), Akaki Gogia (FC Augsburg)

Was ist geplant? Aufgrund des Last-Minutes-Klassenerhalts ruhten alle Planungen bis jetzt. Magath ließ sich noch nicht in die Karten gucken. Mit Ochs und Lakic kommen immerhin schon mal zwei gestandene Bundesliga-Profis, die Pekarik (will weg) und Helmes (Zukunft unklar) ersetzen sollen. Fakt ist: Nach einer wahren Horrorsaison werden alle Mannschaftsteile hinterfragt - und für das Ziel Europacup muss eigentlich frisches Personal her. Der Fall Diego ist natürlich noch mal ein ganz eigenes Kapitel...

Wo ist Bedarf? Diego ist nach seiner Arbeitsverweigerung eigentlich nicht mehr tragbar, müsste aber einen halbwegs rentablen Transfererlös einspielen. Sollte Magath nicht mehr auf ihn bauen, was bislang noch gar nicht raus ist, bräuchte Wolfsburg Ersatz im offensiven Mittelfeld. Zudem könnte man Backups auf den Außenpositionen gebrauchen - zumal Riether mit Köln und Ziehvater Volker Finke in Verbindung gebracht wird, sowie Johnson vor dem Abflug steht. Zudem fehlt Magath noch ein Innenverteidiger.

Wer ist im Gespräch? Für die Innenverteidigung gilt Maik Franz als Rückhol-Kandidat, auch Pedro Geromel ist ein Thema. Christian Träsch (VfB Stuttgart) wollte Magath schon nach Schalke holen und ist nun auch beim VfL im Gespräch. Christian Fuchs (Mainz 05) wäre die Alternative. Für die Offensive ist man angeblich nach Empfehlung von Mandzukic am kroatischen U-21-Nationalspieler Andrej Kramaric interessiert. Die Namen von Zlatko Junuzovic und Keisuke Honda sind ebenfalls schon gefallen. Ein Angebot an Welliton (Spartak Moskau) wurde von dessen Berater dementiert, bei Marco Reus (Borussia Mönchengladbach) bissen sich die Wölfe bislang an den Forderungen die Zähne aus.

 

Borussia Mönchengladbach

Wer kommt? Mathew Leckie (Adelaide United), Frederic Löhe (SV Sandhausen, war ausgeliehen), Raul Bobadilla (Aris Saloniki, war ausgeliehen), Marcel Meeuwis (Feyenoord Rotterdam, war ausgeliehen), Michael Bradley (Aston Villa, war ausgeliehen)

Wer geht? Fabian Bäcker (Alemannia Aachen), Sebastian Schachten (FC St. Pauli), Michael Fink (Besiktas, war ausgeliehen), Jean-Sebastien Jaures, Paul Stalteri, Christian Dorda (alle Ziel unbekannt)

Was ist geplant? Die Kaderplanung wird erst jetzt nach der Relegation in Angriff genommen. Geplant sind derzeit eher einige Abgänge. Viele endende Verträge werden nicht verlängert - auch langfristig gebundene Spieler wie Bobadilla müssen sich um ihre Zukunft in Gladbach Sorgen machen. Gehen können Keeper Bailly sowie die zuletzt ausgeliehenen Bradley und Meeuwis. Anderson liebäugelt mit einer Rückkehr nach Düsseldorf. Bleiben wird nach dem geschafften Klassenerhalt Marco Reus, und auch den abwanderungswilligen Dante will Sportdirektor Eberl halten.

Wo ist Bedarf? Trainer Favre konnte bei seiner Ankunft keine Spieler mehr holen. Das wird sich jetzt ändern: Das defensive Mittelfeld sollte verstärkt werden, auch für die Position des Linksverteidigers ist Gladbach auf der Suche nach Verstärkungen. Sollte der umstrittene Arango gehen, ist auch diese Planstelle auf der linken Seite offen.

Wer ist im Gespräch? Matthias Zimmermann vom Karlsruher SC, Manchester Uniteds Joshua King, Oscar Wendt vom FC Kopenhagen und Semir Stilic von Lech Poznan. Auch die Namen Dede (Borussia Dortmund) und Marcell Jansen (Hamburger SV) geistern immer wieder herum, sind aber finanziell wohl nicht realisierbar.

 

Hertha BSC

Wer kommt? Thomas Kraft, Andreas Ottl (beide FC Bayern München), Tunay Torun (Hamburger SV), Daniel Beichler (FC St. Gallen, war ausgeliehen), Kaka (Sporting Braga, war ausgeliehen)

Wer geht? Bislang keiner

Was ist geplant? Der eingeschlagene Weg, auf junge, möglichst deutsche Spieler zu setzen, wird fortgeführt. Dennoch sucht die Hertha noch nach dem einen oder anderen gestandenen Bundesliga-Profi, vor allem für Mittelfeld und Abwehr. Im Sturm würde man Friend und Domowtschiski ziehen lassen, falls sich Abnehmer finden. Ersatzkeeper Burchert soll durch eine Ausleihe Spielpraxis verschafft werden. Kaka hat bei der Hertha wohl keine Zukunft.

Wo ist Bedarf? In der Offensive ist die Hertha für einen Aufsteiger richtig gut besetzt, weiter hinten würde den Berlinern der ein oder andere Neue noch gut tun. Im defensiven Mittelfeld und in der Innenverteidigung muss noch nachgebessert werden, auf den Außenbahnen braucht man dringend mehr Alternativen.

Wer ist im Gespräch? In der Abwehr ist Nürnbergs Andreas Wolf ein Kandidat, nach Frankfurts Abstieg auch Maik Franz. Für die Außenverteidigerposition fielen die Namen Malik Fathi (Moskau/Mainz) und Andreas Hinkel (Celtic Glasgow). Gerüchte gibt es auch um Hamburgs Änis Ben-Hatira und St. Paulis Max Kruse.

 

FC Augsburg

Wer kommt? Patrick Mayer (1.FC Heidenheim), Akaki Gogia (VfL Wolfsburg), Lorenzo Davids (NEC Nijmwegen), Sebastian Langkamp (Karlsruher SC), Dominic Peitz (Union Berlin), Edmond Kapllani (SC Paderborn, war ausgeliehen),

Wer geht? Ibrahima Traore (VfB Stuttgart), Moritz Leitner (Borussia Dortmund, war ausgeliehen), Sören Bertram (Hamburger SV, war ausgeliehen)

Was ist geplant? Der Aufstiegskader darf sich auch in der Bundesliga versuchen, es wird nur kleinere Korrekturen geben. Die vier Zugänge bisher kosteten insgesamt lediglich 100.000 Euro, drei Spieler waren ablösefrei - dem FCA fehlt schlicht das Geld für große Sprünge.

Wo ist Bedarf? Trotz der besten Abwehr der 2. Liga sollte noch ein Backup für die Innenverteidigung her. Auf den Außenpositionen in der Abwehr besteht links noch Bedarf, rechts wird Reinhardt nach seiner langen Verletzungspause ordentlich Druck auf Verhaegh machen. Kwakman und Sinkiewicz sind auf dem Absprung, also dürfte im defensiven Mittelfeld noch nachgebessert werden. Sehr wahrscheinlich kommt auch noch ein Stürmer.

Wer ist im Gespräch? Die FCA-Führung lässt kaum etwas durchsickern, bisher verliefen alle Transfers relativ geräuschlos. Constant Djakpa soll ein Kandidat für die linke Abwehrseite sein.

 

Baustellen, Teil 2: Von Kaiserslautern bis Stuttgart

Baustellen, Teil 3: Von Dortmund bis Nürnberg

Bundesliga 2010/11: Alle Teams, alle Spieler

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung