Trainersuche kurz vor dem Ende

1. FC Köln: Solbakken auf dem Sprung?

Von SPOX
Donnerstag, 12.05.2011 | 10:08 Uhr
Kopenhagens Stale Solbakken soll ab der kommenden Saison Trainer beim 1. FC Köln werden
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Spartak Moskau -
Lok Moskau
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Montpellier -
Straßburg
Ligue 1
Nizza -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Dijon
Ligue 1
St. Etienne -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Serie A
Flamengo -
Goianiense
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Allsvenskan
Göteborg -
BK Häcken
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Superliga
Aarhus -
Bröndby
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Die Trainersuche beim 1. FC Köln nimmt langsam Konturen an. Angeblich hat sich der Klub intern auf Stale Solbakken als Nachfolger des zurückgetretenen Frank Schaefer geeinigt.

Die Trainersuche beim 1. FC Köln nimmt langsam Konturen an. Die "Bild" berichtet, dass sich der Klub intern auf Stale Solbakken als Nachfolger des zurückgetretenen Frank Schaefer geeinigt hätte.

"Was gut werden soll, muss geheim bleiben"

Der Deal mit dem Norweger soll demnach noch in dieser Woche fix gemacht werden. Solbakken, der den FC Kopenhagen in den letzten Jahren zur dominierenden Mannschaft in Dänemark machte, passt perfekt ins Profil des FC.

Der 43-Jährige steht für einen modernen Offensiv-Fußball, mit dem Sportdirektor Volker Finke den Klub für die Zukunft ausrichten will, besitzt eine natürliche Autorität und hat bereits gezeigt, dass er eine Mannschaft erfolgreich nach seinen Vorstellungen führen kann.

"Jetzt kommt Beschleunigung in die Fragen", hatte Finke nach dem geschafften Klassenerhalt in Frankfurt gesagt. Intern sei alles geregelt, lediglich die Zustimmung des FC-Vorstands steht noch aus. "Was gut werden soll, muss geheim bleiben", so Finke zuletzt vielsagend.

Ausstiegsklausel über rund 500.000 Euro

Angeblich soll dem Transfer jetzt "nur" noch Solbakkens Vertrag mit dem norwegischen Fußballverband im Weg stehen. Dort hatte der Coach einen Vertrag ab Sommer 2012 unterschrieben.

Auf 350.000 Euro schätzt der "Kicker" Solbakkens Jahresgehalt dort - Köln könne angeblich das Zwei-, bis Dreifache bieten.

Allerdings müsste Solbakken dafür seine Ausstiegsklausel ziehen und der FC erneut in die Tasche greifen. Rund 500.000 Euro soll es kosten, den Norweger aus seinem Vertrag rauszukaufen.

Nach Angaben des norwegischen TV-Senders "TV 2" will Norwegens Verband Solbakken keine Steine in den Weg legen. Angeblich laufen bereits Ablöse-Gespräche.

Damit rücken die restlichen Kandidaten wieder komplett in den Hintergrund. Marco Pezzaiuoli und Thorsten Fink seien ebenfalls angefragt worden. Beide versicherten zuletzt aber, keinen Kontakt zum FC zu haben.

Das ist der 1. FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung