Fussball

Zieht Sahin Ausstiegsklausel für Real?

Von SPOX
Mittwoch, 13.04.2011 | 00:09 Uhr
Bald Teamkollegen in Madrid? Nuri Sahin (l.) soll ein Angebot von Ronaldo-Klub Real vorliegen haben
© Getty

Laut einem Bericht der "Bild" steht Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Nuri Sahin vor einem Wechsel zu Real Madrid. Angeblich hat der 22-Jährige ein Angebot vom Verein von Trainer Jose Mourinho vorliegen.

Nach Angaben der "Bild" besitzt Nuri Sahin eine Ausstiegsklausel aus seinem bis 2013 laufenden Vertrag, die es ihm ermöglicht, im Sommer für nur sechs Millionen Euro Ablöse zu wechseln.

Jose Mourinho soll der Quelle nach an Sahin interessiert sein, der türkische Nationalspieler will die Ausstiegsklausel angeblich ziehen. Laut der "Sport Bild" soll allerdings Inter Mailand Favorit auf Sahin sein.

"Er ist eine interessante Option für uns. Wir verfolgen seine Entwicklung bereits seit langer Zeit", wird Inter-Sportdirektor Marco Branca dort zitiert.

Bringt Özil-Berater Sahin nach Madrid?

Am Real-Deal soll bereits Sahins Berater Reza Fazeli schrauben, der unter anderem auch der Berater von Mesut Özil ist und diesen bereits in der letzten Saison in Madrid unterbrachte.

Bei Real winkt Sahin demnach eine Verdoppelung seines Gehalts, von zwei auf vier Millionen Euro jährlich. Sahin selbst will allerdings nichts von diesem Gerücht wissen.

Nuri Sahin will nichts von Gerüchten wissen

Dass sein Name in letzter Zeit mit vielen Vereinen in Verbindung gebracht wurde, sei ihm zwar nicht verborgen geblieben.

"Aber ich habe immer gesagt, dass ich mich voll auf die Meisterschaft mit der Borussia konzentrieren will. Alles andere interessiert mich nicht", sagte Sahin der "Bild".

Als Nachfolger für Sahin hätte Dortmund allen Anschein nach immerhin schon Ilkay Gündogan an der Angel.

Der Kader von Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung