Fussball

Einsatz von Franz gegen Bayern fraglich

SID
Maik Franz verletzte sich bei einem Foul von Hoffenheims Peniel Mlapa am Fuß
© Getty

Eintracht Frankfurt bangt um den Einsatz von Maik Franz. Der Verteidiger erlitt im Spiel bei 1899 Hoffenheim eine Mittelfußprellung mit einer Kapsel- und Bänderverletzung.

Bundesligist Eintracht Frankfurt bangt im Abstiegskampf um den Einsatz von Abwehrchef Maik Franz. Der 29 Jahre alte Innenverteidiger erlitt bei der 0:1 (0:0)-Niederlage der Hessen bei 1899 Hoffenheim eine schwere Mittelfußprellung mit einer Kapsel- und Bänderverletzung im rechten Fuß.

Ob Franz am kommenden Samstag zum Heimspiel gegen Bayern München wieder einsatzbereit ist, wird sich erst nach dem Heilungsverlauf in der kommenden Woche zeigen.

Der Steckbrief von Maik Franz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung