Vor dem Duell mit Bayern

Jupp Heynckes: "Wir gewinnen 2:1"

SID
Donnerstag, 14.04.2011 | 12:49 Uhr
Im Hinspiel erzählte Arturo Vidal den Ausgleich. Am Sonntag glaubt sein Coach sogar an einen Sieg
© Getty
Advertisement
NFL
Do18:30
Vikings@Lions: Erlebe den Thanksgiving-Auftakt
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City

Bayer Leverkusens Trainer Jupp Heynckes geht sehr optimistisch in den Bundesliga-Hit bei seinem künftigen Arbeitgeber Bayern München (So., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) und rechnet mit einem 2:1-Sieg.

Im Interview mit dem "kicker" sagte Jupp Heynckes vor dem Duell mit seinem Ex- und auch zukünftigen Verein: "Wir gewinnen 2:1. Und dann spring ich vor Freude an die Decke"

Der Werksklub rangiert fünf Spieltage vor Saisonende mit Heynckes auf dem zweiten Tabellenplatz mit fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund. Der Vorsprung auf den FC Bayern beträgt neun Zähler.

"Das Stadion, der Gegner, die Konstellation - das alles ist faszinierend. Da ist man einfach gerne dabei. Bayern ist Rekordmeister, Branchenführer, das heißt, dass wir noch eine Schippe drauflegen müssen", sagte der Coach, der die Bayern ab dem 1. Juli zum dritten Mal in seiner Fußballlehrerlaufbahn übernehmen wird.

"Ich habe keinen Einfluss darauf"

Heynckes weiß, was ihn an der Isar erwartet, selbst wenn die Bayern in dieser Saison nicht die Qualifikation für die Champions League schaffen sollten: "Das Anspruchsdenken in München ist immer hoch. Die Motivation, in der kommenden Saison Champions League spielen zu können, ist enorm wichtig. Aber ich habe keinen Einfluss darauf, hier und jetzt zählt für mich nur Bayer Leverkusen."

Dass der Werksklub seit 1989 nicht mehr bei den Bayern gewonnen hat, zählt für "Don Jupp" nicht. "Ach Statistiken! Die sind dazu da, dass man sie wegfegt. Die Entscheidung wird auf dem Rasen herbeigeführt", äußerte er.

Heynckes: Kein Interessenskonflikt

Von einem Interessenskonflikt in der Allianz Arena will der Weltmeister von 1974 und Europameister von 1972 nichts wissen, nachdem einige Kritiker aufgrund seines Wechsels zur neuen Saison seine Ablösung bei Bayer gefordert hatten: "Nicht jeder ist gut informiert, nicht jeder kennt die Zusammenhänge. Und man kann es nicht jedem recht machen. Mit all dem kann ich leben. Wir haben Meinungsfreiheit. Aber ich kann über so etwas nur schmunzeln, es trifft mich überhaupt nicht."

Auch die Bayer-Profis werde dies laut Heynckes nicht beeinflussen.

"Hier ist etwas gewachsen, das ist mehr als einfach nur das Verhältnis zwischen Trainer und Mannschaft. Das hat viel mit Achtung, Respekt und gegenseitigem Vertrauen zu tun. Diese Werte spielen eine große Rolle bei uns", sagte Heynckes.

Die Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung