Fussball

FC Bayern verlängert bis 2020 mit Adidas

SID
Der FC Bayern München und Ausrüster Adidas haben ihre Zusammenarbeit bis 2020 ausgedehnt
© Getty

Der FC Bayern München hat den Vertrag mit seinem langjährigen Ausrüster Adidas bis 2020 verlängert. Über das Finanzvolumen des Deals wurde nichts bekannt.

Der FC Bayern München hat den Vertrag mit seinem langjährigen Ausrüster Adidas bis 2020 verlängert. Dies gaben der deutsche Fußball-Rekordmeister und das Unternehmen aus Herzogenaurach am Mittwoch in München bekannt.

Über das Finanzvolumen machten beide Seiten keine Angaben. Adidas ist bereits 2002 mit 9,4 Prozent an der FC Bayern München AG beteiligt. Für diesen Anteil zahlte das Unternehmen damals 77 Millionen Euro.

9,09 Prozent für Adidas und Audi

Bis einschließlich Juli wird darüber hinaus der Automobilhersteller Audi Aktien im Wert von 90 Millionen Euro erworben haben, danach werden beide Unternehmen 9,09 Prozent der Anteile besitzen, der FC Bayern München e.V. 81,82 Prozent.

Bei der Pressekonferenz am Mittwoch wurde auch die neue Spielkleidung des FC Bayern für die kommende Saison vorgestellt. Künftig wird die Mannschaft wieder ganz in Rot spielen, die drei Streifen, das Vereinsemblem sowie die Nähte sind in Gold gehalten. Auf der Rückseite des Trikots ist der Schriftzug "Mia san Mia" eingewebt.

Das Profil des FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung