FC Bayern im Mai nicht nach Japan

SID
Freitag, 08.04.2011 | 15:36 Uhr
Bayern München wird seine Reise zum Benefizspiel nach Japan verschieben
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayern München wird nicht wie geplant unmittelbar nach Saisonende in der Bundesliga zu einem Benefizspiel nach Japan reisen.

Kikuo Kanamori, Präsident des japanischen Erstligisten Gamba Osaka, hat die Bayern in einem Brief gebeten, die für den Zeitraum 17. bis 25. Mai angedachte Begegnung wegen der weiter angespannten Lage vor Ort zu verlegen. Der FC Bayern nahm dies "mit Bedauern, aber auch Verständnis" zur Kenntnis.

"Wir stehen weiterhin zu unserem Versprechen, mit einem Benefizspiel unserer Mannschaft den Wiederaufbau der Fußball-Basis in den von Erdbeben und Tsunami zerstörten Regionen zu fördern und dem ganzen Land unsere Anteilnahme zu zeigen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Die Bayern wollen nun zu einem späteren Zeitpunkt gegen eine japanische Auswahlmannschaft oder ein Team der japanischen J-League antreten.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung