Fussball

Leverkusen will Philipp Wollscheid holen

Von SPOX
Philipp Wollscheid absolvierte bislang 14 Spiele in der Bundesliga für den 1. FC Nürnberg
© Getty

Der rasante Aufstieg von Nürnbergs Abwehrtalent Philipp Wollscheid geht weiter. Laut einem Bericht des "Kicker" will Bayer Leverkusen den 22-Jährigen im Sommer 2012 verpflichten.

Am 14. Spieltag gab Philipp Wollscheid sein Bundesliga-Debüt. Beim Stand von 0:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern wurde er in der 40. Minute eingewechselt, als Notnagel, als das Spiel schon verloren war.

Drei Wochen später dann stand er erstmals in seiner Karriere in der Startformation und bestritt gegen Hannover 96 (3:1) sein erstes Bundesliga-Spiel über 90 Minuten.

Und seitdem ist der lange Schlaks (1,94 Meter) nicht mehr aus der Stammelf der Franken wegzudenken. Wollscheid ist gesetzt, besticht durch glänzende Leistungen in der Defensive und machte bereits zweimal als Torschütze auf sich aufmerksam.

Bayer von Wollscheid überzeugt

Seine Qualitäten sind in der Branche natürlich nicht unbeachtet geblieben. Besonders großes Interesse hat offenbar Bayer Leverkusen. Seit Wochen beobachten die Rheinländer Wollscheid intensiv und sind offenbar von dessen Fähigkeiten vollauf überzeugt.

Wie der "Kicker" berichtet, will Bayer den früheren Saarbrücker im Sommer 2012 ins Rheinland holen, wenn Wollscheids Vertrag beim Club ausläuft. Da an den Kontrakt eine vereinsseitige Option auf eine Verlängerung um zwei Jahre gekoppelt ist, würde Nürnberg zumindest eine Ablöse erhalten, falls es nicht gelingt, den Spieler zu halten.

Mittelfeldspieler Almog Cohen hat beim Club indes seinen noch ursprünglich noch bis 2013 datierten Vertrag zu deutlich besseren Konditionen bis 2014 verlängert.

Der 22-Jährige war zu Saisonbeginn vom früheren Matthäus-Klub Maccabi Netanya nach Nürnberg gewechselt und ist mittlerweile wie Wollscheid zum Stammspieler aufgestiegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung