Fussball

Andreas Beck vor Wechsel zu Juventus

SID
Juventus Turin hat ein Angebot für Hoffenheims Andreas Beck abgegeben
© Getty

Hoffenheims Andreas Beck steht vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Die Italiener haben 1899 offenbar ein konkretes Angebot für den Rechtsverteidiger unterbreitet.

Das Interesse von Juventus Turin an Andreas Beck von 1899 Hoffenheim ist schon länger bekannt. Nun soll die Alte Dame den Kraichgauern aber ein offizielles Angebot für den 24-Jährigen vorgelegt haben. Auch Anfragen aus Spanien und England soll es demnach geben.

Beck wiegelt in der "Bild" aber noch ab: "Ich gebe keine Wasserstandsmeldungen ab. Wenn es was zu vermelden gibt, werde ich das tun."

Tanner fordert schnelle Entscheidung

Noch bis 2012 steht Beck in Hoffenheim unter Vertrag, der Verein besitzt zudem die Option auf Verlängerung bis 2013. Geht es nach Manager Ernst Tanner, würde man Beck gerne langfristig binden. "Es ist aber die Frage, ob das Bekenntnis zu Hoffenheim von ihm kommt", so Tanner.

Egal wie sich Beck am Ende entscheidet, er soll es laut Tanner möglichst schell tun: "Egal wie, wir wollen bald wissen, wo es hingeht. Schließlich müssen wir planen."

Der Kader von 1899 Hoffenheim im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung